Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Aalen: Neue Fahndungshinweise zu Unfallflucht nach Pkw-Diebstahl

Aalen (ots) - Die Wasseralfinger Polizei hat inzwischen einige neue Ermittlungsansätze zu den Insassen des Pkws, der von Samstag auf Sonntag beim Kreisverkehr an der Auguste-Kessler-Straße auf einen Laternenmasten auffuhr. So ist zum einen nun zweifelsfrei bekannt, dass zum Unfallzeitpunkt drei Männer im Fahrzeug saßen. Die drei sind zudem verdächtig, zuvor den Einbruch im Bahnhofsgebäude begangen und anschließend den vor dem Bahnhof abgestellten Opel Corsa gestohlen zu haben. Der Fahrer des Corsas zum Unfallzeitpunkt war schlank und hat kurze Haare mit ausgeprägten Geheimratsecken. Er trug eine taillierte Jacke und Blue-Jeans. Von den beiden anderen war der eine ebenso schlank, der andere deutlich kräftiger. Zudem wurde im Zuge der Ermittlungen bekannt, dass unmittelbar nach dem Unfall ein zweiter Pkw an der Unfallstelle angehalten hat. Dessen Fahrer ist ausgestiegen und hat sich mit dem Unfallfahrer unterhalten. Und auch wohl weitere Personen kamen noch in den ersten Minuten nach dem Unfall an die Unfallstelle.

Die Polizei bittet jeden, der an der Unfallstelle vorbeikam, bevor die Polizei eintraf, sich zu melden. Zudem jeden, der Personen oder eine Personengruppe kennt, auf die die Beschreibung der Fahrzeuginsassen zutrifft.

Der am Bahnhof gestohlene schwarze Opel Corsa, mit den Kennzeichen AA-BD 2006, ist vermutlich zwischen dem Diebstahl und dem Unfall fast eine Stunde lang gefahren worden. Auch wer diesbezüglich Beobachtungen gemacht hat, möge dies der Polizei mitteilen.

Genauso interessant können Beobachtungen sein, die zum Zeitpunkt des Einbruchs in den Bahnhof, am Samstag ab etwa 22 Uhr und dem Diebstahl des Pkws, etwa gegen 23 Uhr am Bahnhof und im Bereich des Parkplatzes am Taxi-Stand gemacht wurden.

Hinweise nimmt die Polizei in Wasseralfingen (07361/97960) oder in Aalen (07361/580130) entgegen.

Nachfolgend die Ursprungsmeldung zu Ihrer schnellen Information: 02.03.2014 | 07:50 Uhr Einbruch und Unfallflucht Aalen Am Samstag zwischen 22.20 Uhr und 22.50 Uhr brachen bislang unbekannte Täter in die Büros der DB Regio im Bahnhof in Aalen ein. Dort durchsuchten sie die Umkleideräume und brachen Spinde auf. Dabei entwendeten sie den Fahrzeugschlüssel eines schwarzen Opel Corsa. Dieser war auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof abgestellten. Die Täter flüchteten mit dem Fahrzeug vom Tatort. Gegen 24.00 Uhr wurde der Opel Corsa in Wasseralfingen am Kreisverkehr der Auguste-Kessler-Straße unfallbeschädigt aufgefunden. Die Täter waren am Kreisverkehr frontal auf einem Laternenmast geprallt. Ein Zeuge beobachtet, wie ein Mann und eine Frau von der Unfallstelle zu Fuß flüchteten. Am Opel entstand ein Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 10000 Euro. Zeugen die Hinweise auf die Täter oder den Unfall abgeben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Aalen unter Tel. 07361/524-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: