Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Ellwangen: Unfälle und betrunkene Faschingsbesucher

Aalen (ots) - Neuler: Wildunfall

Ein Wildschwein verursachte am Sonntagabend gegen 23 Uhr einen Sachschaden von rund 500 Euro, als es die Kreisstraße 3234 zwischen Leinenfirst und Schönberger Hof querte und dort von einem Fahrzeug erfasst wurde. Das Tier flüchtete verletzt in den Wald.

Ellwangen: Fahrzeug übersehen

Auf 9500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 51-jähriger Autofahrer am Sonntagabend verursachte. Gegen 22.40 Uhr fuhr der 51-Jährige mit seinem Pkw Alfa-Romeo im Einmündungsbereich Dalkinger Straße in die Südtangente ein. Hierbei übersah er einen Pkw BMW, der in Richtung Stadtmitte fuhr. Obwohl der 23-jährige BMW-Fahrer sein Fahrzeug stark abbremste und nach rechts zog, konnte er die Kollision nicht mehr verhindern.

Neuler: 16-Jähriger total betrunken

Während des Neulener Faschingsumzuges trafen Einsatzkräfte der Polizei gegen 15 Uhr auf einen total betrunkenen 16-Jährigen. Der Jugendliche, der mit weit über 2 Promille unterwegs war, wurde per Dienstfahrzeug nach Hause gefahren. Während der Fahrt versuchte der Betrunkene mehrfach aus dem Fahrzeug auszusteigen. Seine 48-jährige Mutter hatte für die polizeiliche Maßnahme kein Verständnis; sie war der Meinung, man könne sein Verhalten doch verstehen, schließlich sei ihr Sohn ja völlig betrunken.

Wört: Zu viel Alkohol

Ein 18-Jähriger musste am Sonntag gegen 17 Uhr zunächst von Kräften einer Sicherheitsfirma festgehalten und dann unter Mithilfe der Polizei an seinen Vater übergeben werden. Der junge Mann hatte auf dem Festplatz in der Dinkelsbühler Straße auf einen vorbeifahrenden Omnibus eingeschlagen und eingetreten. Auch Personen, die auf dem Festgelände unterwegs waren, wurden von dem 18-Jährigen angegriffen. Eine Befragung oder ein Gespräch seitens der Polizeibeamten war wegen der Alkoholisierung des 18-Jährigen nicht möglich. Die polizeilichen Ermittlungen hinsichtlich der angegriffenen Personen dauern an.

Ellwangen: Scheibe eingeschlagen

Ein Unbekannter schlug in der Zeit zwischen Samstagabend 21 Uhr und Sonntagmorgen 8 Uhr die Fensterscheibe einer Eisdiele in der Marienstraße ein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Hinweise auf den Täter bitte an das Polizeirevier Ellwangen, Telefon 07961/9300.

Ellwangen: 1800 Euro Sachschaden

Von der B 290 kommend bog der 19-jährige Lenker eines Pkw BMW am Sonntag gegen 5.10 Uhr in die Dalkinger Straße ein. Hierbei geriet sei Fahrzeug ins Schlingern, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Brücke. Am Pkw entstand Sachschaden von rund 1000 Euro; der Schaden an der Brücke beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: