Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: u.a. Diebstahl, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Unfall mit gestohlenem Auto

Aalen (ots) - Aalen: Hochwertige Handtasche samt Inhalt entwendet

Zwischen 16.30 und 19.30 Uhr entwendete am Sonntag ein Unbekannter aus einem Pkw VW Golf, der vor einer Gaststätte in der Braunenstraße abgestellt war, eine hochwertige Handtasche samt Inhalt. In der Tasche der Marke Liebeskind mit Jeansoptik (Wert ca. 350 Euro) befanden sich ein Geldbeutel, ein Paar Schuhe der Marke Convers, ein Handyladekabel und ein weißes T-Shirt mit Zebraaufdruck und Glitzer. Der Wert der entwendeten Gegenstände beläuft sich insgesamt auf ca. 550 Euro. Hinweise auf den Täter bzw. den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Aalen-Fachsenfeld: Zündelnde Kinder?

Im alten Schützenhaus in der Kirchstraße zündeten Unbekannte am Sonntagabend gegen 17.40 Uhr Abfall an. Ein Zeuge hatte gegen 16 Uhr am Gebäude vier Kinder bemerkt, die dort Silvesterböller abgebrannten. An dem leerstehenden Gebäude waren die Fenster eingeschlagen.

Aalen: Körperverletzung und Sachbeschädigung

Ein 53-jähriger Taxifahrer wurde gegen 3.40 Uhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag von einem Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der 53-Jährige stand am Bahnhof Aalen und wartete dort auf Fahrgäste. Zwei ihm unbekannte Männer, die sich im Bereich des Bahnhofsvorplatzes aufhielten, pöbelten ihn an und machten sich über ihn lustig. Der 53-Jährige und ein Kollege von ihm forderten die Unbekannten auf zu verschwinden, woraufhin es zunächst zu verbalen Streitigkeiten kam und einer der Unbekannten dann zuschlug. Danach verließen die beiden Männer die Örtlichkeit. Als der Taxifahrer den Bahnhofsplatz gleich darauf ebenfalls verließ, trat der Mann, der zuvor zugeschlagen hatte, mit dem Fuß gegen das Fahrzeug. Die beiden Unbekannten sind zwischen 25 und 28 Jahre alt und jeweils ca. 175 cm groß. Entsprechende Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240.

Aalen: Pkw-Lenkerin bei Verkehrsunfall verletzt

Eine verletzte Autofahrerin und ein Gesamtschaden von rund 20000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 3 Uhr ereignete. Auf der Landesstraße 1080 zwischen Aalen und Waldhausen kam eine 37-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte nach links und kam außerhalb der Fahrbahn zum Stehen. Die 37-Jährige, die deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, zog sich bei dem Unfall Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ihr Führerschein wurde einbehalten.

Aalen: Unfallflucht

Ein Pkw-Lenker beschädigte in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Verkehrsschild auf einer Verkehrsinsel in der Hermelinstraße und flüchtete danach von der Unfallstelle. Ein Zeuge, der die Unfallstelle gegen 1.35 Uhr passierte, bemerkte die Beschädigung und erstattete Anzeige. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240.

Aalen: Mit gestohlenem Fahrzeug Unfall verursacht und getürmt

Gegen null Uhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag prallte ein Pkw im Kreisverkehr in der Auguste-Kessler-Straße gegen einen Laternenmasten. Hierbei wurde der Pkw im Frontbereich massiv beschädigt, so dass wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 8000 Euro entstand. Der Schaden am Laternenmasten wird auf ca. 2000 Euro geschätzt. Der unbekannte Fahrzeuglenker und eine weitere Person, bei der es sich vermutlich um eine Frau handelte, verließen das Fahrzeug und liefen zu Fuß in Richtung Bahnunterführung Wilhelmstraße davon. Der Pkw war kurz zuvor am Bahnhof Aalen entwendet worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: