Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis:vier Einbrüche in Grunbach, Zeugen zu Unfallflucht gesucht, weitere Unfälle

Aalen (ots) - Remshalden-Grunbach: Mehrere Einbrüche in Geschäfte

Zwischen Donnerstag 20 Uhr und Freitag 7 Uhr brachen Unbekannte in ein Geschäft östlich der Bahnhofstraße ein. Sie machten sich zunächst an einer Türe zu schaffen, durch welche sie jedoch nicht in das Geschäft gelangten. Hiernach hebelten sie mit einem mitgebrachten Pickel ein Oberfenster auf und stiegen durch dieses ein. Die Diebe entwendeten circa 50 Euro Hartgeld aus einer Pappschale. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

In der Schorndorfer Straße wurde versucht, in ein weiteres Geschäft einzubrechen. Hier wurde zwischen Donnerstag und Freitag eine Kellertüre beschädigt sowie ein Fenster eingeschlagen. In das Gebäude kamen die Täter nicht, hinterließen aber hier einen Schaden von 300 Euro.

Der dritte Einbruch musste am Freitagmorgen bei einer Gaststätte registriert werden. Vermutlich die gleichen Täter manipulierten auch hier die Kellertüre und drückten ein Fliegengitter ein. Die Einbrecher kamen auch hier nicht in das Gebäude und hinterließen einen Schaden von 200 Euro.

Schließlich wurde noch versucht, in einen Frisörladen einzubrechen, wobei die Täter auch hier an der Eingangstüre scheiterten und diese den Hebelversuchen standhielt. Der Schaden wird ebenfalls auf 200 Euro beziffert.

Der Polizeiposten Remshalden hat die Ermittlungen in allen vier Fällen übernommen. Hinweise über verdächtige Personen oder Wahrnehmungen in Grunbach von Donnerstag- auf Freitagnacht werden unter Telefon 07151/72463 erbeten.

Fellbach: Unfall an Bushaltestelle

Am Donnerstagmorgen ereignete sich in der Hauptstraße ein Verkehrsunfall zwischen einer 38-Jährigen und einem 51-jähren Pkw-Fahrer. Die Frau wartete mit ihrem Opel gegen 7.20 Uhr zunächst hinter einem Linienbus, der sich in einer Haltestelle befand, entschied sich jedoch dann an selbigem vorbeizufahren. In diesem Moment wurde sie selbst jedoch bereits von dem 51-Jährigen überholt, sodass es zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Bei der Unfallaufnahme musste festgestellt werden, dass der Mann unter Alkoholeinwirkung stand. Er musste deshalb eine Blutprobe abgeben.

Fellbach: Kia beschädigt-Zeugen gesucht

Auf dem Parkplatz eines Discounters in der Stuttgarter Straße wurde der schwarze Pkw Kia einer 34-Jährigen an der hinteren Stoßstange beschädigt. Der Schaden beträgt circa 700 Euro. Die Frau stellte ihren Wagen am Donnerstag gegen 12 Uhr auf dem Parkplatz ab und musste den Schaden am Donnerstagabend, gegen 19 Uhr feststellen. Hinweise auf den noch unbekannten Verursacher erbittet das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720.

Auenwald: Unfall im Begegnungsverkehr-zwei Leichtverletzte

Leichte Behinderungen im Berufsverkehr waren die Folge eines Unfalls, der sich am Freitagmorgen auf der Kreisstraße 1907 ereignet hat. Eine19-jährige VW Polo-Fahrerin fuhr gegen 7.30 Uhr von Sechselberg kommend in Richtung Lippoldsweiler. In einer Rechtskurve geriet sie auf die Gegenfahrbahn und stieß hierbei mit einem entgegenkommenden Citroen Berlingo zusammen. Dessen 44 Jahre alt Fahrerin sowie die Verursacherin selbst, zogen sich leichte Verletzungen zu. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 5.000 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: