POL-HAM: Vermisstenfahndung

Hamm (ots) - Seit Sonntag, 3. September 2017, sucht die Polizei einen 25-jährigen Hammer. Gegen 18.30 Uhr ...

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Weinstadt: Nachtrag zur Pressemeldung - 43-jähriger von Sprinter überrollt und getötet- vom 24.02.2014

Aalen (ots) - Auf Antrag der Ermittlungsbehörden wurde zur Klärung der Todesumstände eine gerichtsmedizinische Obduktion am gestrigen Mittwoch durchgeführt. Demnach verstarb der 43-jährige Mann definitiv an den Verletzungen, die er sich bei dem mysteriösen Geschehen zugezogen hatte, als er von dem Fahrzeug überrollt worden war. Weitere Einzelheiten zum Tod des 43-jährigen Mann, der derzeit keinen festen Wohnsitz im Landkreis angemeldet hatte, ergaben sich bislang nicht. Die Kripo Waiblingen geht davon aus, dass der weiterhin gesuchte Fiat Ducato, der auf den Toten angemeldet ist, zumindest vorübergehend als Übernachtungsmöglichkeit für den 43-Jährigen gedient haben könnte. Da der Unfallwagen bislang immer noch nicht aufgefunden werden konnte, bittet die Waiblinger Kripo nach wie vor die Bevölkerung um Mitfahndung. Hinweise werden unter Tel. 07151/9500 entgegengenommen.

Pressemeldung vom 24.02.2014

Weinstadt: 43-Jähriger von Sprinter überrollt und getötet - Polizei ermittelt in diesem mysteriösen Geschehen in alle Richtungen

Am Samstagabend gegen 22.50 Uhr kam es zu einem folgenschweren Ereignis, bei dem ein 43-jähriger Mann zunächst lebensgefährlich verletzt wurde. Er erlag seinen schweren Verletzungen am Montagmittag in einer Klinik. Nach den derzeitigen Informationen und objektiven Feststellungen zufolge könnte der Mann aus einem fahrenden Kastenwagen gefallen sein.

Durch Zeugen wurde beobachtet, wie ein dunkler Kastenwagen -ähnlich eines Mercedes Sprinters- vom Parkplatz am Stadion in die Beutelsbacher Straße nach rechts einfuhr. Die Fahrweise war langsam und sehr auffällig. Der Wagen kam nur ruckelnd vorwärts und geriet hierbei mehrmals auf die Gegenfahrspur. Nach ca. 80 Metern stürzte das männliche Opfer aus dem Wagen und wurde vermutlich vom Hinterrad des Kastenwagens überrollt. Anschließend flüchtete der Fahrer des Transporters, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der 43-Jährige wurde hierbei lebensbedrohlich verletzt und durch einen Rettungsdienst in eine Stuttgarter Klinik verbracht. Zur Klärung der näheren Umstände des mysteriösen Ereignisses hat die Kriminalpolizeidirektion Waiblingen die Ermittlungen aufgenommen und hat nun folgende Fragen:

Ist am Samstagabend in Weinstadt ein solcher beschriebener Transporter, insbesondere unmittelbar vor dem Unfall auf dem Parkplatz beim Stadion aufgefallen? Wurden verdächtige Beobachtungen gemacht, die in Tatzusammenhang stehen könnten? Wurden vor dem Ereignis weitere Personen und Fahrzeug auf dem Parkplatz wahrgenommen? Wo befindet sich nun das Unfallfahrzeug? Die Polizei fahndet in diesem Zusammenhang nach einem dunklen Fiat Ducato mit dem amtlichen Kennzeichen WN - AD 521. Wer hat dieses Fahrzeug gesehen?

Die Hinweise können an die Kripo Waiblingen unter Tel. 07151/9500 oder an jede weitere Polizeidienststelle gerichtet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: