Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Gaildorf: Entwendete Kirchenschätze sind wieder zurück - Polizei ermittelte zwei Tatverdächtige

Aalen (ots) - Die im Januar aus der Gaildorfer Stadtkirche entwendeten historischen sakralen Gegenstände sind wieder zurück. Die Kirchengemeinde ist überaus froh über den polizeilichen Ermittlungserfolg. Die entwendeten Gegenstände, die aus dem Erbe des Schenken von Limburg und des Grafen und Gräfin Pückler stammen, haben neben dem Sachwert, der auf ca. 10000 bis 15000 Tausend Euro geschätzt wurde, haben für die Kirche einen nicht bezifferbaren historischen Wert. Der Polizeiposten Gaildorf, der mit den Ermittlungen beauftragt war, konnte mittlerweile die Sammlung wieder an den Bestimmungsort zurückgeben. Auf Grund einer Indizienkette erhärtete sich im Laufe des Ermittlungsverfahrens gegen einen 23-jährigen Mann aus Heilbronn und einem 17-jährigen jugendlichen Intensivtäter aus Gaildorf ein konkreter Tatverdacht. Hieraus resultierte auch ein über die Staatsanwaltschaft beantragter Durchsuchungsbeschluss der Wohnungen, der jedoch zunächst nicht zum Erfolg führt. Erst als die von der Polizei zusammengetragene Beweislast erdrückend war, legte der mittlerweile einsichtig gewordene und Reue zeigende 23-jährige Dieb ein Geständnis ab und gab die wertvollen Kunstgegenstände zurück.

Pressemeldung vom 03.02.2014, 13.12 Uhr, Polizeipräsidium Aalen

Gaildorf: Sakrale Gegenstände aus der Stadtkirche in Gaildorf entwendet

Sakrale Gegenstände haben Unbekannte bereits in der Nacht zum Samstag, 25. Januar 2014 aus der Gaildorfer Stadtkirche entwendet. Die Ermittlungen des Gaildorfer Polizeipostens haben ergeben, dass der oder die Täter sich vermutlich am Freitagabend in die Gaildorfer Kirche einschließen ließen und verschiedene wertvolle Gegenstände entwendeten. Im Einzelnen handelt es sich um eine Abendmahlkanne aus Silber des Schenken von Limpurg, eine Taufkanne aus Silber einschließlich der Taufschale, eine Hostienschale aus Silber und zwei Kelche des Grafen und der Gräfin Pückler aus Silber. Die Gegenstände haben einen geschätzten Wert, der bei über 10.000 Euro liegt. Vermutlich verließen die Täter die Kirche über ein Fenster des Kirchenanbaus. Die Polizei in Gaildorf, Tel.: fragt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 - 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: