Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LK Schwäbisch Hall: u.a. Unfall auf der Autobahn; Bankkunde in Polizeigewahrsam; Zigaretten im Wert von rund 20000 Euro entwendet.

Aalen (ots) - Crailsheim: Polizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Mittwoch zwischen 17.10 Uhr und 17.45 Uhr ein Fahrzeug, das auf einem Parkplatz in der Karlstraße abgestellt war. Die Polizei Crailsheim schätzt den Sachschaden auf rund 100 Euro und erbittet Zeugenhinweise unter Telefon 07951/4800.

Fichtenau: Drei Beteiligte bei Unfall auf der Autobahn

Zwischen den Anschlussstellen Dinkelsbühl/Fichtenau und Ellwangen stießen am Mittwochabend drei Fahrzeuge zusammen. Alle drei waren danach nicht mehr fahrbereit, der dabei entstandene Sachschaden wird auf etwa 21000 Euro geschätzt. Die drei Pkw waren gegen 20.40 Uhr in Richtung Ulm unterwegs. Als ein 45-jähriger Fahrer hinter einem Lkw ausscherte um diesen zu überholen, unterschätzte er offenbar Geschwindigkeit und Entfernung eines Pkws auf der linken Fahrspur. Obwohl der noch stark abbremste, konnte er eine Kollision mit dem wechselnden Pkw nicht mehr verhindern. Ein den beiden nachfolgender Pkw bremste, wich noch nach rechts aus, konnte aber ebenfalls nicht verhindern, dass er dem Überholer auch noch ins Heck fuhr. Die örtliche Feuerwehr war vorsorglich im Einsatz, musste jedoch zur Rettung nicht eingreifen.

Schwäbisch Hall: 41-Jähriger völlig uneinsichtig - von der Bank in Polizeigewahrsam

Unvorstellbar war offenbar für einen 41-Jährigen der Umstand, dass sein Konto keinen Habenstand mehr aufwies; er reagierte äußerst unwirsch. Der Mann war gegen Mittag in eine örtliche Bank gegangen und hatte um eine Auszahlung gebeten. Das Konto des Mannes wies jedoch keine Deckung auf; was ihm von den Angestellten mitgeteilt wurde. Ungläubig bestand der 41-Jährige weiterhin auf eine Auszahlung. Selbst nachdem ihm die Kontoauszüge vorgelegt wurden, weigerte er sich zu glauben, dass kein Geld mehr da ist. Da er das Bankgebäude nicht verließ, musste die Polizei gerufen werden. Durch Beamte des Polizeireviers Schwäbisch Hall wurde der uneinsichtige Mann nach draußen geführt. Er versuchte jedoch erneut, in das Gebäude zu gelangen und verhielt sich zunehmend aggressiver. Einen deshalb durch die Polizei ausgesprochenen Platzverweis ignorierte er, weshalb er gegen 12.50 Uhr auf Anordnung des zuständigen Amtsrichters in polizeilichen Gewahrsam genommen werden musste.

Gaildorf: Zigaretten im Wert von rund 20000 Euro entwendet

In der Zeit zwischen Dienstagabend 18.40 Uhr und Mittwochmorgen 06.50 Uhr drangen Unbekannte in den Verkaufsraum eines Tabakwarengeschäftes in der Karlstraße ein. Die Täter überwanden ein vergittertes Rolltor und hebelten anschließend die Eingangstüre auf. Aus den Verkaufsräumen entwendeten die Einbrecher sowohl einzelne Zigarettenschachteln, als auch eine Vielzahl Zigarettenstangen. Zum Transportieren wurde das Diebesgut in mitgeführte Plastiksäcke verstaut. Aus einer Holzkiste entwendeten die Täter eine Geldmappe mit einem größeren Bargeldbetrag. Vermutlich wurden die Unbekannten gestört, da sie an der Eingangstüre zur Abholung bereitgestellte Plastiksäcke samt schon eingepacktem Diebesgut zurückließen. Dennoch erbeuteten die Täter Zigaretten im Gesamtwert von rund 20000 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Gaildorf unter Telefon 07971/95090 entgegen.

Schwäbisch Hall: Unguter Fahrgast

Bereits am Dienstagabend kurz nach 22 Uhr hielten drei Personen in der Johanniterstraße ein Taxi an, konnten sich dann jedoch offenbar nicht über das Fahrziel einigen. Der Fahrer des Taxis gab daraufhin zu verstehen, dass sie sich erst einmal einigen und sich dann erneut melden sollten. Dies missfiel einem der dreien derart, dass er ein Glas gegen das wegfahrende Fahrzeug warf. Sachschaden entstand nach bisherigen Erkenntnissen dabei nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: