Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Wohnungseinbruch - Brand in Sägewerk - Reifendiebstahl - mehrer Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Murrhardt: Containerbrand im Sägewerk

Am Dienstmorgen gegen 2 Uhr ist in einem Sägewerk in der Eisenschmiedmühle an einem Holzspäne-Container ein Brand ausgebrochen. Die alarmierte Feuerwehr Murrhardt und Fornsbach rückten mit neun Fahrzeugen und 52 Einsatzkräften zum Einsatzort aus. Der Brand am Sägemehlcontainer, welcher außerhalb einer Werkshalle unter einem Vordach aufgestellt war, konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Es entstand an der Holzfassade und der Dachkonstruktion Sachschaden in Höhe von ca. 20000 Euro. Ursächlich für den Schwelbrand im Sägemehlcontainer könnte ein Funkenflug, ausgehend von der Absauganlage, in Betracht kommen. Abschließende Ermittlungsergebnisse liegen noch nicht vor.

Fellbach: Rotlicht an Ampel übersehen - 10000 Gesamtschaden

Ein 56-jähriger Lenker einer Sattelzugmaschine befuhr am Dienstag gegen 8 Uhr die Freibergstraße und wollte nach links in die Höhenstraße einbiegen. Hierbei übersah er das Haltegebot der roten Ampel und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Hierbei kollidierte er mit einem in Richtung Fellbach fahrenden Lkw. Die Unfallbeteiligten blieben bei der Kollision unverletzt.

Fellbach: Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Eine 45-jährige Autofahrerin befuhr die L 1193 zwischen Waiblingen und Fellbach. Kurz vor Ortsbeginn Fellbach im Bereich der B 14 wechselte sie mit ihrem Pkw Ford Focus trotz durchgezogener Fahrstreifenbegrenzung vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Hierbei übersah sie mit einem Audi A 4 und verursachte bei der Karambolage, die sich gegen 7.20 Uhr ereignete, ca. 5500 Euro.

Schorndorf: Auffahrunfall

In der Rudersberger Straße in Miedelsbach erkannte am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr ein 19-jähriger Autofahrer zu spät ein Stauende und fuhr auf einen Audi A4 auf. Der hierbei entstandene Sachschaden beläuft sich auf 7500 Euro.

Schorndorf: 75-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Eine 73-jährige Autofahrerin befuhr am Mittwochmorgen gegen 9.50 Uhr von Schornbach kommend die Welzheimer Straße. An einem dortigen Fußgängerüberweg bemerkte sie zu spät, dass ein Radfahrer die Fahrbahn queren wollte. Der 75-jährige Radler kollidierte mit dem Pkw und stürzte. Hierbei verletzte er sich schwer und wurde ins Kreiskrankenhaus Schorndorf zur medizinischen Erstversorgung eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Backnang: Vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit durch Innenstadt

Ein 23-jähriger Autofahrer befuhr am Mittwoch gegen 9.30 Uhr die rechte Fahrspur der Stuttgarter Straße in Richtung Innenstadt. Auf der zweispurig ausgebauten Einbahnstraße wechselte zeitgleich eine 83-jährige Fahrerin eines Opel Astra vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Hierbei schätzte sie die Geschwindigkeit des 23-Jährigen falsch ein, der offenbar zu schnell unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge kollidierten, wobei der Opel Astra ins Schleudern geriet und frontal gegen eine Ampel prallte. Die 83-jährige wurde hierbei leicht verletzt. Der Unfallwagen des 23-Jährigen, ein Audi A 5, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte zwei parkende Autos. Der Gesamtschaden beim Unfall beläuft sich auf ca. 4450 Euro.

Winterbach: Wohnungseinbruch

Ein Einbrecher hebelte am Dienstagabend in einem Wohngebiet die Terrassentüre eines Einfamilienhauses auf und gelangte so ins Tatobjekt. Der Täter durchsuchte die Räumlichkeiten und wurde im Schlafzimmer fündig. Er entwendete Schmuckstücke im Wert von ca. 650 Euro. Hinweise auf die Tat, die in der Zeit zwischen 17 und 22.30 Uhr verübt wurde, nimmt die Polizei Schorndorf unter Tel. 07181/2040 entgegen.

Weinstadt: 20-Jährige leichtverletzt

Am Mittwochvormittag befuhr gegen 10 Uhr ein Lkw-Fahrer zunächst die Schorndorfer Straße. Der 58-Jährige hielt am rechten Fahrbahnrand an und fuhr wenige Meter zurück, da er eine Hofeinfahrt verpasst hatte. Hierbei übersah er eine in der Zwischenzeit hinter ihm befindliche 20 Jahre alte Motorrollerfahrerin. Diese versuchte noch auszuweichen, stürzte hierbei jedoch auf die Fahrbahn und zog sich eine leichte Prellung an der Hüfte zu. Am Roller entstand geringer Sachschaden.

Winnenden: Reifendiebstahl

Unbekannte drangen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch über einen Zaun auf das Gelände eines Gebrauchtwagenhandels in der Daimlerstraße ein. Hier machten sich die Diebe an zwei Pkw der Marke BMW zu schaffen, indem sie mehrere Scheiben einschlugen, um so an die im Innenraum gelagert Reifen zu gelangen. Dies gelang den Dieben auch an einem 5er-BMW, bei dem sie unter anderem die Heckscheibe einschlugen. Hieraus entwendeten sie vier Sommerreifen. Der Gesamtschaden wird auf circa 800 Euro geschätzt. An einem 3er-BMW gelang dies den Tätern nicht, obwohl sie auch hier mehrere Scheiben einschlugen, die Türen sich aber nicht öffnen ließen. Der Schaden an diesem BMW wird auf circa 400 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: