Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Flüchtender Ladendieb von Angestellte festgehalten - Zigarettenautomat aufgebrochen - weiter Autos zerkratzt - zwei Unfälle

Aalen (ots) - Weissach im Tal: Zigarettenautomat aufgebrochen

Ein unbekannter Dieb öffnete in der Nacht auf Dienstag einen in der Welzheimer Straße an einer dortigen Hauswand angebrachten Zigarettenautomaten mit Brachialgewalt. Der Täter entnahm aus den Schächten sämtliche darin befindlich Zigarettenpackungen, während der Geldschacht den ersten Feststellungen nach unberührt blieb.

Murrhardt: Auto machte sich selbständig

Eine 19-jährige Autofahrerin stellte am Montagabend gegen 22 Uhr in der Bergstraße ihren Pkw ab. Der Wagen war offensichtlich auf der Gefällstrecke nicht ausreichen gegen Wegrollen gesichert, sodass er sich selbständig machte und im Kurvenbereich rückwärts auf einen geparkten Opel Omega prallte. Der Unfallwagen kam im weiteren Verlauf auf einer Gartenmauer zum Stehen. Der verursachte Gesamtschaden wurde auf 2000 Euro beziffert.

Backnang: Ladendieb wollte flüchten

Eine aufmerksame Kassiererin eines Discounters in der Weissacher Straße beobachtete am Montagabend gegen 19.30 Uhr einen Kunden, wie er Zigaretten aus der Auslange nahm, die an der Kasse unbezahlt blieben. Auf Intervention der Kassiererin versuchte der 27-jährige Mann aus dem Geschäft zu flüchten. Eine zur Hilfe gerufene Angestellte versuchte den Mann aufzuhalten, indem sie sich ihm in den Weg stellte. Der Täter stieß die Frau mit Wucht zur Seite und flüchtete weiter in Richtung Ausgang. Das Geschäft konnte der Dieb jedoch nicht verlassen, da zwischenzeitlich der Ausgang elektronisch verschlossen wurde. Die hinzugerufene Polizei konnte den Mann festhalten und durchsuchen. Hier kamen fünf gestohlene Packungen Zigaretten zum Vorschein, die er in seinen Hosenbund gesteckt hatte. Gegen den Täter wurde zwischenzeitlich ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen hierzu dauern an.

Sulzbach an der Murr: Rotlicht an der Ampelanlage missachtet

Ein 59-jähriger Autofahrer befuhr am Montagmorgen gegen 5.30 Uhr die Backnanger Straße in Richtung Backnang. Beim Linksabbiegen in die Gartenstraße missachtete er das Rotlicht der dortigen Ampel und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. An den nicht mehr fahrfähigen Autos, die von einem Abschleppunternehmen geborgen werden mussten, entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Fellbach: Autos zerkratzt

Wie jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, beschädigten im Zeitraum vom letzten Samstag, 18 Uhr und Montagabend, 19 Uhr unbekannte Vandalen mutwillig zwei in der Theodor-Heuss-Straße geparkte Fahrzeuge. An dem VW Tiguan und dem Mercedes A-Klasse wurde jeweils die Beifahrerseite mit einem unbekannten Gegenstand zerkratzt. Die Schadenshöhe wurde auf 2000 Euro beziffert. Ob es sich um dieselben Täter handelt, die am Wochenende an gleicher Örtlichkeit einen Tuareg zerkratzten, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: