Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Schwäbisch Gmünd: Totalschaden bei Fahrt gegen Scheune, Unfallflucht und Suche nach Schlägern

Aalen (ots) - Eschach: 11000 Euro Sachschaden

Bereits am Samstagabend verursachte ein 18-Jähriger bei einem Verkehrsunfall gegen 20.45 Uhr einen Gesamtschaden von ca. 11000 Euro. Der Fahranfänger war mit seinem Pkw auf der Kreisstraße 3259 zwischen Schechingen und Eschach-Holzhausen in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen und gegen eine Scheune gefahren. Mit dem Besitzer des Gebäudes hatte der 18-Jährige selbständig noch am Unfallabend Kontakt aufgenommen und sich vorläufig geeinigt. Als bei einer Nachschau am Sonntag festgestellt wurde, dass bei dem Unfall auch zwei Bäume beschädigt worden waren und der Schaden doch höher ist, wurde die Polizei eingeschaltet. Die hat nun die Ermittlungen aufgenommen und schätzt den Schaden am Fahrzeug des Unfallverursachers, an dem wirtschaftlicher Totalschaden entstand auf etwa 5000 Euro und den Fremdschaden auf insgesamt rund 6000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Verbale Auseinandersetzung endete mit Schlägen

In einem Schnellimbiss im Freudental kam es in der Nacht zum Sonntag gegen 3.45 Uhr zu einer Streiterei in deren Verlauf auch Schläge verteilt wurden. Was zunächst mit verbalen Streitereien anfing, wurde von den Beteiligten vor die Gaststätte verlegt, wo ein 27-jähriger Mann, eigenen Angaben zufolge, von mehreren Personen zusammengeschlagen worden sei. Tatsächlich erlitt er erkennbare Prellungen und Schürfungen. Sein 28-jähriger Freund wurde durch die unbekannte Personengruppe wohl ebenfalls angegriffen und verletzt. Beide Männer standen zur Tatzeit allerdings unter der Wirkung von Alkohol, weshalb sie keine Schilderung des genauen Tatablaufes oder gar die Beschreibung der Angreifer liefern konnten. Die beiden Männer konnten lediglich angeben, dass es vier bis sechs Angreifer im Alter zwischen 17 und 22 Jahre alt gewesen sein sollen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und weitere Angaben zum Verlauf und den Tätern machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbische Gmünd, Telefon 07171/3580 in Verbindung zu setzen.

Gschwend: Unfallflucht

Ein unbekannter Autofahrer beschädigte in der Nacht zum Sonntag auf der B 298 zwischen Seelach und Gschwend die Leitplanken. Ein Zeuge hörte gegen 0.20 Uhr lautes Quietschen und schaute nach. Dabei sah er ein Fahrzeug, das mit eingeschaltetem Warnlicht am Straßenrand stand und kurze Zeit später in Richtung Gschwend wegfuhr. An den Leitplanken entstand Sachschaden; das Verursacherfahrzeug wurde bei der Kollision ebenfalls beschädigt. An der Unfallstelle konnten Lacksplitter sowie ein Scheinwerferglas aufgefunden werden. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: