Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Fellbach: 10000 Euro Schaden am Freitagvormittag; Unfallflucht mit verletztem Kindergartenkind geklärt in Oeffingen;

Aalen (ots) - Oeffingen: Polizei klärt Unfallflucht mit geschädigtem Kindergartenkind

Die Unfallflucht, die sich vor Wochenfrist auf der Remser Straße ereignete ist geklärt. Am vergangenen Freitag (7.2.) war ein fünfjähriger Junge auf einem Fußgängerüberweg von einem Fahrradfahrer angefahren worden. Der verursachende Radfahrer flüchtete damals von der Unfallstelle. Dem Verkehrskommissariat Backnang, das für die spezialisierte Aufnahme von Verkehrsunfällen neu eingerichtet wurde, gelang es nun, den Unfallverursacher nachträglich zu ermitteln. Es handelt sich um einen 17-jährigen Jugendlichen. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Unfallflucht ermittelt.

Nachfolgend die Bezugsmeldung zu Ihrer schnellen Information:

Oeffingen: Fünfjähriges Kindergartenkind verletzt, Unfallverursacher gesucht Aalen - Ein fünfjähriger Bub war am Freitagmorgen unterwegs in seinen Kindergarten, als er von einem Fahrrad angefahren und verletzt wurde. Der Junge querte gegen 7.45 Uhr die Remser Straße. Er benutzte dazu den Fußgängerüberweg direkt vor der Einmündung der Neckarstraße. Zeitgleich fuhr aus der Neckarstraße ein Radfahrer nach rechts in die Remser Straße ein und fuhr das Kind auf dem Überweg an. Der Bub, der eine Warnweste der "Verkehrsdetektive" anhatte und sehr gut erkennbar war, wurde durch den Anprall umgeworfen und fiel auf das Gesicht. Dabei verletzte es sich an Mund und Nase. Während der Radfahrer ohne anzuhalten weiterfuhr, ging das Kind in den nahen Kindergarten, von wo aus die Eltern verständigt wurden, die es zum Arzt brachten. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht aufgenommen und sucht nun den Radfahrer. Möglicherweise handelt es sich auch beim Radfahrer um einen Schüler, jedenfalls wird er auf eine Größe von etwa 1,40 Meter geschätzt. Er war dunkel bekleidet, war Brillenträger und hatte einen Rucksack in den Farben rot und hellblau dabei. Das Fahrrad hatte eine dunkle Lackierung und war vermutlich dunkelblau und/oder schwarz. Entsprechende Hinweise nimmt die Verkehrspolizei unter Telefon 07151/9500 entgegen.

Fellbach: Unfall vor der Ampel

Am Ortseingang von Fellbach aus Richtung Waiblingen waren am Freitagvormittag drei Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt. Die Schäden an den drei Pkw werden auf rund 10000 Euro geschätzt. Der Unfall entstand, als die Lichtzeichenanlage in der Schorndorfer Straße gegen 10.45 Uhr auf Gelb umschaltete. Als das vordere Fahrzeug deshalb anhielt, versuchte der nachfolgende Pkw auf die linke Fahrspur zu wechseln, wo er gegen einen bereits dort fahrenden Pkw prallte, der seinerseits dadurch gegen den auf der rechten Spur schon angehaltenen Pkw traf.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: