Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall, Ergebnis Fahndung vom 30.1.2014 in CR, Lkw-Aufbrüche in Satteldorf, Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Crailsheim: Streiterei im Bus und am Busbahnhof - PM vom 30.01.2014

Mit Pressemitteilung vom 30. Januar wurde berichtet, dass ein unbekannter junger Mann am Mittwoch, 29.01.2014, zunächst im Linienbus von Stimpfach nach Crailsheim und später am Crailsheimer Busbahnhof eine 45 Jahre alte Asiatin verbal und körperlich angegangen hatte. Die Frau soll dann von dem vermeintlichen Täter im Bereich des Busbahnhofes geschubst worden sein, so dass sie sich hierbei verletzte. Nach der Presseveröffentlichung meldeten sich Beteiligte und Zeugen. Mittlerweile konnte von der Crailsheimer Polizei der vermeintliche Täter, ein 15-Jähriger, ermittelt werden. Allerdings, so die Recherchen der Polizei, hat sich der Vorfall vermutlich etwas anders, als ursprünglich von der Geschädigten geschildert, zugetragen. Es kam schon im Bus zu Streitereien zwischen den Beteiligten, wobei der 15-Jährige Zeugenaussagen zufolge, von der Frau im Bus angerempelt wurde und sich der Vorfall dann hochgeschaukelt hat. Die Crailsheimer Polizei fertigt jetzt eine Anzeige gegen beide Beteiligte.

Schrozberg: Beim Abbiegen entgegenkommendes Auto übersehen

Ein 27 Jahre alter Fahrer eines Ford Fiesta wollte am Mittwoch, gegen 16.20 Uhr, vom Seeweg nach links auf eine Wendeplatte abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Ford Mondeo, der von einem 68 Jahre alten Mann gefahren wurde. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Crailsheim: Radfahrerin leicht verletzt

Eine 72 Jahre alte Radfahrerin fuhr mit ihrem Fahrrad am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, verbotener Weise auf dem Gehweg der Gartenstraße in Richtung Spitalstraße. Ein 48 Jahre alter Audi-Fahrer wollte zeitgleich von der Wallgasse in die Gartenstraße einfahren. Er hielt ordnungsgemäß an. Die vorbeifahrende Radfahrerin streifte den stehenden Audi an der Stoßstange. Sie stürzte durch die Berührung des Autos und zog sich leichte Verletzungen zu und musste ambulant behandelt werden. Der Schaden am Audi beträgt circa 1.000 Euro. Das Rad blieb unbeschädigt.

Crailsheim-Satteldorf: Lkw aufgebrochen

Am Mittwoch, zwischen 18.35 und 20.20 Uhr, wurde auf dem Euro-Rast-Park in Satteldorf ein österreichischer Lkw aufgebrochen. Der Täter öffnete gewaltsam die Beifahrertüre und entwendete einen Laptop, und eine Tankkarte im Wert von circa 150 Euro. An einem weiteren, unweit des ersten Objekts parkenden weiteren Lkws, scheiterten die Täter beim Versuch die Türe aufzumachen.

Bühlertann-Fronrot: Entgegenkommendes Auto gestreift - danach geflüchtet

Eine 70 Jahre alte Fahrerin eines VW-Golf fuhr am Mittwochabend, gegen 19.00 Uhr, von Schwäbisch Hall in Richtung Ellwangen. In Fronrot kam ihr ein unbekanntes Auto entgegen, das aus unbekannten Gründen nach links kam und den Golf seitlich streifte. Der oder die Fahrerin fuhr anschließend weiter. Der Schaden am Golf beträgt circa 500Euro.

Schwäbisch Hall: Unfallflucht in der Salinenstraße

Eine 50 Jahre alte Honda-Fahrerin war am Mittwoch, gegen 18.30 Uhr auf der Salinenstraße in Hall unterwegs. Aus Richtung der Johanniterstraße kam ihr ein unbekannter Autofahrer entgegen, der auf ihre Seite kam und den Honda streifte. Während die Honda-Fahrerin stehen blieb fuhr der Unbekannte weiter. Der Schaden wurde mit 250 Euro beziffert.

Michelbach an der Bilz-Rauhenbretzingen: Wegen Katze gebremst - Autofahrerin leicht verletzt

Wegen einer Katze hat am Mittwochnachmittag, gegen 16.45 Uhr, eine 55 Jahre alte Toyota-Fahrerin auf der Hessentaler Straße in Rauhenbretzingen, in Fahrtrichtung Hessental, gebremst. Ein nachfolgender 45 Jahre alter Renault-Fahrer erkannte wegen der tiefstehenden Sonne die Situation zu spät und fuhr auf den Toyota auf. Die Autofahrerin wurde hierbei leicht verletzt. Der Gesamtschaden wurde auf circa 4.000 Euro geschätzt.

Schwäbisch Hall: Unfallflucht auf Parkplatz

Auf dem Parkplatz der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft in der Raiffeisenstraße wurde am Mittwoch, zwischen 04.00 und 13.30 Uhr ein parkender Ford beschädigt. Offensichtlich fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer beim rückwärts Ausparken gegen den parkenden Ford und entfernte sich nach dem Unfall. Der Schaden am Ford beträgt circa 500 Euro.

Revierbereich Schwäbisch Hall: Vier Unfälle durch plötzlich auftretende Eisglätte

Bis 09.00 Uhr kam es am Donnerstagmorgen im Bereich des Polizeireviers Schwäbisch Hall zu insgesamt vier Unfällen, deren Ursache plötzlich auftretende Eisglätte war.

   1. Um 06.15 Uhr zwischen Oberrot und Wolfenbrück stießen ein Pkw 
      und ein Lkw zusammen - Sachschaden insgesamt circa 8.500 Euro, 
      keine Verletzte.
   2. Kurz vor 07.00 Uhr kam es auf der Kreisstraße zwischen SHA 
      Bibersfeld u. SHA-Wielandsweiler zu einem Unfall. Ein 
      Autofahrer kam aufgrund Straßenglätte alleinbeteiligt von der 
      Fahrbahn ab. Er wurde leichtverletzt. Der Sachschaden beträgt 
      circa 8.000 Euro.
   3. Gegen 08.0 Uhr kam ein Autofahrer zwischen Bühlertann und 
      Kottspiel alleibeteiligt von der Fahrbahn ab, Schaden circa 
      2.500 Euro, keine Verletzte
   4. Kurz vor 09.00 Uhr prallte zwischen Oberrot und 
      Hohenhardtsweiler ein Autofahrer gegen eine Leitplanke. Schaden
      insgesamt circa 2.000 Euro, keine Verletzte 

Im Bereich der Autobahnpolizei und im Bereich des Reviers Crailsheim kam es zu keinen Unfällen mit Glatteis. Nach 09.00 Uhr wurden keine weiteren Glatteisunfälle gemeldet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: