Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Aalen/Ellwangen: Unfälle in Aalen und Bopfingen, Bienenstand bei Ellwangen beschädigt

Aalen (ots) - Aalen: Beim Wenden gestreift

Am Dienstag befuhr ein Polo-Fahrer die Robert-Bosch-Straße in Richtung Kreisverkehr. Wegen eines Rückstaus, der sich gegen 17 Uhr an der Ampel zum gesperrten Rombachtunnel gebildet hatte, wendete er und streifte dabei einen Seat. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3500 Euro.

Bopfingen: Lkw beschädigt beim Wenden Pkw

Nachträglich wurde der Polizei ein Verkehrsunfall gemeldet, der sich am Montag auf der Jahnstraße ereignet hatte. Ein Lkw-Fahrer beschädigte dort zwischen 18 Uhr und 21 Uhr beim Wenden einen am Fahrbahnrand abgestellten Pkw flüchtete von der Unfallstelle. Er hinterließ dem Geschädigten einen Schaden von ca. 1500 Euro. Die Bopfinger Polizei nimmt unter Telefon 07362/96020 Zeugenhinweise entgegen.

Ellwangen: Sachbeschädigung an Bienenhütte

Mit Steinen haben zwei wohl jugendliche Täter am Montag, zwischen 15 Uhr und 15.15 Uhr, drei Fensterscheiben einer Bienenhütte im Waldgebiet Mühlhoigenholz eingeworfen. Als die beiden von einer Spaziergängerin gestört wurden, flüchteten sie. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: