Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: 1. Pressemitteilung
-bericht des PP Aalen vom 09.02.2014 für die Bereiche Ostalb, Rems-Murr und Schwäbisch Hall

Polizeipräsidium Aalen (ots) - Ostalbkreis

Oberkochen, Vorfahrt - 1 Leichtverletzter Einen Leichtverletzten und einen Schaden in Höhe von 10500.- EUR forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Samstag, 08.02.2014, um 17.20 Uhr, in Oberkochen, im Bereich der Einmündung der Abfahrt B 19/Oberkochen-Nord in die Aalener Straße ereignete. Ein 30-jähriger, ortsunkundiger Pkw-Fahrer fuhr dabei mit seinem Alfa Romeo von der B 19 kommend geradeaus über die Einmündung, wobei er den von rechts aus Richtung Oberkochen kommenden Opel übersah, der von einem 40-jährigen gesteuert wurden. Der 40-jährige erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen und musste zur ambulanten Behandlung ins Ostalbklinikum verbracht werden.

Aalen-Rauental, Alkohol im Spiel - schwer verletzt Am Samstag, 08.02.2014, kurz vor 19.00 Uhr, ereignete sich in Aalen-Rauental, ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem der 41-jährige Verursacher schwer verletzt wurde und ein Sachschaden in Höhe von 16.000.- EUR entstand. Der 41-jährige fuhr mit seinem Rover auf der Kreisstraße 3284 von Aalen-Unterrombach in Richtung Dewangen, kam im Verlauf der Ortsdurchfahrt Rauental nach links von der Fahrbahn ab und prallte dabei gegen zwei am linken Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge. Wie sich herausstellte, stand er nicht unerheblich unter Alkoholeinwirkung, er musste sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde einbehalten.

Rems-Murr-Kreis

Geparktes Auto beschädigt und geflüchtet Urbach, Konrad-Hornschuch-Straße 43 Freitag, 07.02.2014, 22.30 Uhr bis Samstag, 08.02.2014, 09.00 Uhr

Ein bislang unbekannter Autofahrer fuhr gegen einen geparkten Audi und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der Audi wurde im Heckbereich, Kofferraum, linker Kotflügel und Rücklicht, beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und zum flüchtigen Fahrzeug machen können werden gebeten, sich telefonisch mit dem Polizeirevier Schorndorf, 07181-2040, in Verbindung zu setzen.

Parkenden Pkw angefahren und abgehauen Remshalden, Beutelsbacher Straße gegenüber Nr. 2 Mittwoch, 05.02.2014, 14.00 - 15.00 Uhr

Vermutlich beim Wenden wurde ein geparkter Suzuki Swift angefahren und beschädigt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ der Verursacher die Unfallstelle. Der Schaden am Suzuki Swift wird auf ca. 1500 Euro geschätzt.

Radfahrer mit Hund verursacht Unfall und fährt weiter Waiblingen, Sandwiesenstraße Samstag, 08.02.2014, 11.31 Uhr

Der 37jährige Lenker eines Sattelzuges fuhr auf Höhe eines Radfahrers der sich auf dem Gehweg befand. Der Radfahrer hatte einen Hund bei sich, der plötzlich auf die Fahrbahn rannte. Der 37jährige wich nach links aus und streifte dabei ein Verkehrszeichen. Dieses wurde verbogen, am Sattelzug wurde linksseitig die Stoßstange beschädigt. Der Radfahrer fuhr weiter. Es handelte sich um einen Jungen, ca. 12-15 Jahre alt. Der Hund war klein und schwarz.

Unachtsam rückwärts gefahren - 2 Verletzte - Schaden 7500 Euro Fellbach, Fellbacher Straße, Ginsterweg Samstag. 08.02.2014, 19.05 Uhr

Die 28 Jahre alte Fahrerin eines Renault Twingo fuhr rückwärts vom Ginsterweg in die Fellbacher Straße ein, ohne auf den dortigen Verkehr zu achten. Ein 41jähriger Renaultfahrer, welcher stadtauswärts fuhr, prallte in das Heck des Twingo. Nach dem Zusammenprall zog der 41jährige sein Auto nach rechts und überfuhr noch ein Verkehrszeichen. Die 7 Jahre alte Tochter der Twingofahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur Beobachtung in ein Krankenhaus verbracht. Die 26 Jahre alte Mitfahrerin im Clio erlitt ebenfalls leichte Verletzungen.Der Gesamtschaden beträgt ca. 7.500 Euro.

Rückwärts in die Fahrbahn gefahren - Unfall verursacht - 5000 Euro Schaden Weissach im Tal, Stuttgarter Straße Samstag, 08.02.2014, 08.29 Uhr

Eine 63 Jahre alte Daimler-Fahrerin fuhr rückwärts vom Parkplatz der KSk auf die Stuttgarter Straße. Dabei übersah sie den dort fahrenden 19jährigen Lenker eines Opel Corsa. Es kam zum Unfall. Am Daimler entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Der Schaden am Opel Corsa beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

Geparkten Pkw beschädigt - geflüchtet Schorndorf, Parkhaus Arnold Galerie Freitag, 07.02.2014. 15.30 - 16.30 Uhr

Ein bislang unbekannter Pkw-Lenker beschädigte einen im Parkhaus der Arnold Galerie, untere Parkebene, geparkten silbernen VW Caddy. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ der Verursacher die Unfallstelle.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und zum flüchtigen Fahrzeug machen können werden gebeten, sich telefonisch mit dem Polizeirevier Schorndorf, 07181-2040, in Verbindung zu setzen.

Wohnungseinbrüche in Urbach Samstag, 08.02.2014, 14.30 bis 21.30 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter brach die Terrassentüre eines Wohnhauses auf. Es wurden mehrere Schränke durchsucht. Entwendet wurden diverse Schmuckstücke in nicht bekannter Höhe. Bei einem Einbruch in einem weiteren Wohnhaus wurde die Türe des Wintergartens gewaltsam geöffnet. Der Täter betrat mehrere Räume. Da er vermutlich gestört wurde, flüchtete er ohne Beute.

Kreis Schwäbisch-Hall

Landkreis Schwäbisch Hall. Im Zeitraum von Samstag, 6 Uhr, bis Sonntag, 6 Uhr, ereigneten sich im Landkreis Schwäbisch Hall 14 Verkehrsunfälle. Hierbei wurden fünf Personen leicht verletzt.

Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Schwäbisch Hall, Samstag, 08.02.2014, 12.00 Uhr In der Johanniterstraße ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen zwei Toyota-Fahrern. Hier kam es bei einem Fahrstreifenwechsel zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden. Es entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwäbisch Hall, unter der Telefonnummer 0791-4000, zu melden. Explizit wird nach einem Fahrer eines Fahrschulautos gesucht, welcher hinter den Unfallbeteiligten gefahren ist.

Hoher Schaden beim Fahrstreifenwechsel Schwäbisch Hall, Samstag, 08.02.2014, 11.30 Uhr Ein hoher Sachschaden entstand bei einem Unfall in der Crailsheimer Straße. Bei einem Fahrstreifenwechsel kollidierte ein Opel-Fahrer mit einem BMW-Fahrer. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6.500 Euro.

Alkoholisierter Lastwagenfahrer - Unfall mit Sachschaden Fichtenau, Samstag, 08.02.2014, 12.30 Uhr Ein alkoholisierter Lasterfahrer kam auf dem Gemeindeverbindungsweg von Wildenstein in Richtung Unterdeufstetten von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Leitpfosten. Der Sachschaden beträgt ca. 300 Euro. Der Lastwagen musste geborgen werden.

Sturz in einen Wassergraben - Motorradfahrer verletzt Gaildorf, Samstag, 08.02.2014, 14.30 Uhr. Ein Motorradfahrer zog sich bei einem Sturz in einen Wassergraben leichte Verletzungen zu. Zuvor befuhr er widerrechtlich einen Wiesenweg in Richtung Bundesstraße 298. Er übersah einen ca. ein Meter tiefen Wassergraben und stürzte, trotz Vollbremsung, hinein. Ein Verkehrsteilnehmer bemerkte den verletzten Motorradfahrer und leistete erste Hilfe. Danach verständigte er die Polizei.

Fiat-Fahrer unter Drogeneinfluss Kirchberg an der Jagst, BAB 6, Samstag, 08.02.2014, 18.00 Uhr Bei einer Verkehrskontrolle am Samstagabend stellte eine Polizeistreife auf der BAB 6 bei einem Fiat-Fahrer Anzeichen auf eine Drogenbeeinflussung fest. Bei einer näheren Kontrolle bestätigte sich der Verdacht. Der Fahrer stand vermutlich unter der Einwirkung von Marihuana.

Alkoholisiert unterwegs Untermünkheim, Samstag, 08.02.2014, 02.00 Uhr In der Nacht vom Freitag auf Samstag fuhr einer Polizeistreife in der Weinbrennerstraße ein VW-Fahrer in die Kontrolle. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Eine Weiterfahrt wurde dem Fahrer untersagt.

BMW-Fahrer unter Drogeneinfluss Crailsheim, BAB 6, Samstag, 08.02.2014, 14.00 Uhr Bei einer Verkehrskontrolle fiel der Polizeistreife auf der BAB 6 ein verdächtiger BMW-Fahrer auf. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer vorübergehend untersagt.

Versuchter Einbruch Sulzbach-Laufen, Samstag, 08.02.2014, zwischen 7.00 Uhr - 20:30 Uhr, versuchte ein Unbekannter in ein gewerbliches Gebäude in der Bahnhofstraße einzubrechen. Der Zutritt gelang ihm nach bisherigen Ermittlungen nicht. An der Tür entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Ladendieb auf der Flucht Michelfeld, Samstag, 08.02.2014, 17.0 Uhr Nach seiner beendeten Diebestour in einem Bekleidungsgeschäft in der Daimler-straße flüchtete der Ladendieb auf die Straße. Hier wurde er von einem mutigen Mitarbeiter des Ladens gefasst und der Polizei übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: