Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Schwäbisch Hall: aufmerksame Leser klären Unfallflucht

Aalen (ots) - Eine Unfallflucht, die am Mittwochnachmittag auf dem Parkplatz an der Gewerblichen Schule an der Max-Eyth-Straße begangen wurde, konnte aufgeklärt werden. Dank der zielgerichteten Hinweise einiger Leser ergaben sich für die Polizei schlüssige Ermittlungsansätze. Wegen unerlaubtem Verlassen der Unfallstelle wird jetzt gegen eine 19-jährige Pkw-Fahrerin ermittelt. Neben dem Fremdschaden, den sie anrichtete und der sich nun anhand eines Kostenvorschlags konkret auf 915 Euro beziffern lässt, kam auch die Verursacherin selbst nicht schadlos davon. Am von ihr benutzten Pkw entstand Sachschaden von rund 2500 Euro. Da die 19-jährige Beschuldigte ihre Fahrerlaubnis noch zur Probe hat, wird ihr die Behörde die Teilnahme an einem Aufbauseminar anordnen, sobald gegen sie eine rechtskräftige Entscheidung wegen der Unfallflucht ergangen ist. In diesem Fall wird auch ihre Probezeit um weitere zwei Jahre verlängert.

Ursprüngliche Nachricht zur Info nochmal angehängt:

Vermutlich beim rückwärts Ausparken auf dem Parkplatz an der Gewerbliche Schule an der Max-Eyth-Straße fuhr ein Pkw am Mittwochnachmittag gegen einen Lichtmast. Durch den Aufprall brach eine der beiden erst vor wenigen Tagen montierten LED-Lampen ab und fiel aus rund 4 Meter Höhe zu Boden. Der Schaden, der vom Landkreis Schwäbisch Hall zu tragen ist, wenn der Unfallverursacher nicht ermittelt werden kann, wird auf etwa 1300 Euro geschätzt. Die Polizei sucht nun den Unfallverursacher und bittet Zeugen des Unfalls sich zu melden. Auch wer einen frisch beschädigten Pkw kennt, kann zur Aufklärung beitragen. Der gesuchte Pkw hat vermutlich eine rote Lackierung und verlor beim Unfall die Kunststoffabdeckung der hinteren Stoßstange. Hinweise nimmt die Polizei Schwäbisch Hall (0791/4000) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: