Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Schwäbisch Gmünd: Fünf Unfälle mit rund 35000 Euro Sachschaden

Aalen (ots) - Schwäbisch Gmünd: Parkplatzrempler

Beim Ausparken beschädigte eine Autofahrerin am Mittwochnachmittag gegen 15.15 Uhr ein Fahrzeug, das auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Bethlehemer Straße abgestellt war. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug gestreift - 10000 Euro Sachschaden

Beim Vorbeifahren streifte eine Autofahrerin am Mittwochmittag gegen 14 Uhr ein Fahrzeug, das am Fahrbahnrand der Rechbergstraße abgestellt war. Sie verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte in der Zeit zwischen Dienstagmorgen 7.30 Uhr und Mittwochmorgen 8.40 Uhr ein Fahrzeug, das auf dem Parkplatz der Kirche in der Osterlängstraße abgestellt war. Der vom Unfallflüchtigen angerichtete Fremdschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Iggingen: Pkw übersehen

Von der B 29 kommend fuhr ein Pkw-Lenker am Mittwochmorgen kurz nach 7 Uhr in die Hauptstraße in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd ein. Dabei übersah er einen dort fahrenden Pkw. Bei der folgenden Kollision entstand ein Sachschaden von rund 12000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug übersehen

Auf rund 10000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den eine Autofahrerin am Mittwochmorgen gegen 5.30 Uhr verursachte, als sie an der Einmündung Untere Zeiselbergstraße / Sebaldplatz nach links abbog und hierbei die Vorfahrt eines Fahrzeuges missachtete.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: