Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Aalen: Schadenträchtige Pkw-Aufbrüche in Schwäbisch Gmünd, Unfall aus Unachtsamkeit, Unterschneidheim: Wildunfall,

Aalen (ots) - Aalen: Unvorsichtig beim Rangieren

Beim Rangieren ihres Fahrzeuges in der Steinbeisstraße fuhr eine Fahrzeuglenkerin am Mittwochmorgen, gegen 7.40 Uhr, auf den hinter ihr vorbeifahrenden Pkw auf. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1100 Euro.

Unterschneidheim: Reh von Pkw erfasst und getötet

Am Mittwochmorgen, gegen 07.00 Uhr, wurde ein Reh von einem Pkw getötet, als es die Kreisstraße zwischen Nordhausen und Geislingen querte. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: 31 Navigationsgeräte aus Mercedes-Fahrzeugen entwendet

In der Nacht zum Mittwoch wurden aus 31 Fahrzeugen, die auf dem Gelände der Daimler-Benz Niederlassung in Schwäbisch Gmünd, in der Alten Lorcher Straße abgestellt waren, jeweils die Navigationsinstrumente entwendet. Die Kripo in Aalen hat den Fall übernommen und hat derzeit den Erkenntnisstand, dass die Täter in das vollständig eingezäunte Freigelände einstiegen. Hier wurden an einem Großteil der dort abgestellten Autos die Scheiben eingeschlagen und die eingebauten Navigationsgeräte ausgebaut. Der Schaden kann noch nicht genau beziffert werden, kann aber insgesamt bis zu 300.000 Euro betragen. Das Diebesgut muss mit einem Fahrzeug abtransportiert worden sein. Die Kripo Aalen, Tel.: 07361/580-0 fragt: Wer hat im Bereich des Tatortes in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Fahrzeuge oder Personen gesehen? Wer kann sonst Hinweise zu der Tat geben?

Schwäbisch Gmünd: Unvorsichtig beim Einbiegen

Beim Einbiegen von der B 29 auf die Kreisstraße zwischen Hussenhofen und der Buchauffahrt in Richtung Schwäbisch Gmünd übersah ein Pkw-Lenker am Mittwochmorgen, gegen 07.00 Uhr, ein dort fahrendes Auto und stieß mit diesem zusammen. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 12.000 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 - 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: