Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall; Unfälle, Tankbetrügereien im Raum Crailsheim, Zwei Einbrüche in Schwäbisch Hall, Bedrohung in Crailsheim

Aalen (ots) - Crailsheim: Auffahrunfall mit 2.500 Euro Schaden

Am Dienstagmorgen fuhr ein 19 Jahre alter Opel-Fahrer auf der Gartenstraße in Richtung Schönebürgstraße. Nachdem die Ampel auf Grün umgeschaltet hatte fuhr er an und übersah einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden C-Klasse Mercedes. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Crailsheim/Satteldorf: Tankbetrügereien

Wie heute erst zur Anzeige kam wurden in den vergangenen Tagen zwei Tankbetrügereien begangen. An einer Tankstelle in der Haller Straße tankte am Donnerstagmittag ein Unbekannter für annähernd 40 Euro und fuhr anschließend unerkannt davon. An einer Tankstelle in Satteldorf tankte am Montagabend ein Autofahrer Erdgas im Wert von 20 Euro und fuhr ohne zu bezahlen davon.

Schwäbisch Hall: Parkendes Fahrzeug gestreift

Eine 18 Jahre alte Opel-Fahrerin wollte am Dienstagvormittag, gegen 11.00 Uhr, in eine Parklücke in der Spitalmühlenstraße einfahren. Hierbei streifte sie ein parkendes Fahrzeug. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Zwei Einbrüche

In der Nacht zum Dienstag wurden in Schwäbisch Hall zwei Einbrüche in Behinderteneinrichtungen begangen. In der Wilhelm-Lotze-Straße drangen Einbrecher in ein Gebäude ein. Aus einem Kassenbüro wurde ein Schranktresor entwendet. Die Täter machten nach bisheriger Kenntnis Beute in Höhe von mehreren hundert Euro. Der Sachschaden beträgt circa 400 Euro. Im Aschenhausweg wurde ein Einbruch in eine beschützende Werkstätte verübt. Außer ein paar Euro Münzgeld fanden die Täter nichts vor. Hier beläuft sich der Schaden auf circa 700 Euro.

Crailsheim: Polizeieinsatz nach Bedrohung

Kurz nach Mittag musste die Crailsheimer Polizei im Ortsteil Kreuzberg massiv einschreiten. Nach privaten Streitigkeiten zwischen Bruder und Schwester verließ die Frau eilends das gemeinsame Haus. Hierbei stürzte sie und verletzte sich leicht. Gegenüber den hinzugerufenen Sanitätern äußerte die Geschädigte, dass ihr Bruder sie bedrohe und deutete an, dass er im Besitz einer Schusswaffe ist. Die Crailsheimer Polizei umstellte anschließend mit mehreren Streifen dass Gebäude. Schließlich gelang es den Beamten in das Gebäude vorzudringen und den Mann festzunehmen. Waffen wurden nicht gefunden. Weitere Ermittlungen sind noch im Gange.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: