Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall, Streunender Hund, Unfälle, versuchte Einbrüche und Sachbeschädigung, Betrunkener bedrohte Polizei in Gaildorf, Ladendiebstahl versucheter Pkw-Aufbruch

Aalen (ots) - Kirchberg/Jagst: Streunender Foxterrier lief vor Auto

Ein streuender 7 Jahre alter Foxterrier war am Montagabend, nach 19.00 Uhr, in Kirchberg an der Jagst unterwegs. Im Bereich der Rothenburger Straße lief er einer Autofahrerin vor ihr Fahrzeug. Sie konnte gerade noch Bremsen und einen Unfall vermeiden. Eine Streife der Crailsheimer Polizei nahm den Hund in Sicherheit und konnte ihn im Laufe der Ermittlungen seinem Besitzer unbeschadet übergeben.

Crailsheim: Unachtsam rückwärts gefahren:

Am Montagabend, gegen 18.25 Uhr, fuhr ein 51 Jahre alter Mann mit seinem Mercedes-KleinLkw ON 1, in der Mozartstraße unachtsam rückwärts. Er stieß hierbei gegen einen ordnungsgemäß parkenden BMW. Der Kleinlastwagen blieb ohne Schaden, am BMW wird der Schaden auf circa 1.500 Euro geschätzt. Der Lkw-Fahrer wurde gebührenpflichtig verwarnt.

Kreßberg: Versuchter Einbruch in Jugendtreff

Unbekannte Einbrecher versuchten zwischen Sonntag früh und Montagnachmittag in den Jugendtreff zwischen Waldtann und Marktlustnau gewaltsam einzubrechen. Die Einbruchsversuche an der Tür und an einem Fenster blieben erfolglos. Der Schaden beträgt circa 500 Euro.

Crailsheim: Versuchter Gaststätteneinbruch

In der Nacht zum Montag versuchten Einbrecher in eine Gaststätte in der Worthingtonstraße zu gelangen. Versuche, die Tür mit einem Geißfuß aufzubrechen, scheiterten. Der oder die Täter ließen den Geißfuß am Tatort zurück. Der Schaden wurde mit 100 Euro beziffert.

Crailsheim: 3-er BMW bei Unfallflucht beschädigt

Ein im Ziegelweg parkender BMW der 3-er Serie wurde im Laufe des Montags von einem unbekannten Autofahrer, vermutlich beim Rangieren, beschädigt. Der Schaden am BMW beträgt circa 1.500 Euro.

Crailsheim: Weitere Unfallflucht in der Friedrich-Ebert-Straße

Zwischen Sonntagabend und Montagmittag wurde in der Friedrich-Ebert-Straße ein parkender blauer Mazda beschädigt. Der Schaden befindet sich am hinteren linken Heck. Stoßstange und Rücklicht wurden angefahren. Der Schaden beträgt circa 1.500 Euro. Das Auto stand gegenüber einer Tiefgaragenausfahrt.

Crailsheim: Werbetafel einer Bäckerei beschädigt

Ein beleuchtetes Werbeschild einer Bäckerei in der Ellwanger Straße wurde, wie nachträglich zur Anzeige kam, am frühen Sonntagmorgen mutwillig beschädigt. Ein Mitarbeiter der Bäckerei hat die beschädigte Reklametafel, die brachial beschädigt wurde, am Sonntagmorgen, gegen 04.30 Uhr aufgefunden. Der Schaden beträgt circa 500 Euro.

Michelfeld, B 14: Alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen

Eine 36 Jahre alte Dacia-Fahrerin kam am Dienstag, kurz nach Mitternacht, auf der B 14 von Bubenorbis in Richtung Michelfeld nach links von der Fahrbahn ab. Eigenen Angaben zufolge war die Frau kurz unaufmerksam. Der Schaden an ihrem Fahrzeug beträgt circa 1.000 Euro. Das Auto musste von einem Abschlepper geborgen werden. Ein Fremdschaden entstand nicht.

Gaildorf: Betrunkener bedrohte und beschimpfte Polizeibeamte

Zwei Beamter des Haller Polizeireviers wurden am Dienstagmorgen, kurz nach Mitternacht, in Gaildorf von einem stark betrunkenen Mann, nahezu zwei Promille, massiv bedroht und beleidigt. Kurz nach Mitternacht hatte ein Kumpel des 17-jährigen Tatverdächtigen die Haller Polizei darüber verständigt, dass sein Freund in der Gaildorfer Innenstadt betrunken und hilflos auf dem Boden liegt. Eine Beamter und eine Beamtin des Haller Reviers fuhren daraufhin nach Gaildorf und konnten den jungen Burschen betrunken und schreiend antreffen. Er versuchte zunächst zu fliehen, konnte jedoch eingeholt werden. Hernach bedrohte er die Beamten mit einem Klappmesser, das er nach längerem Zureden schließlich wegwarf. Auf richterliche Anordnung wurde bei dem Mann dann eine Blutprobe durchgeführt. Zudem wurde er in Gewahrsam genommen. Während des Einsatzes hatte er die Beamten wiederholt mit dem Leben bedroht und sie massiv beleidigt.

Schwäbisch Hall: Vorfahrt missachtet

Beim Einfahren von einem Grundstück in die Johanniterstraße missachtete ein 47 Jahre alter Fiat-Fahrer die Vorfahrt eines 45 Jahre alten Fahrer eines Klein-Lkws. Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag, gegen 16.00 Uhr. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 600 EUR.

Schwäbisch Hall: Ladendiebstahl in großem Stil

Ein Ehepaar aus dem Hohenlohekreis ist in einem Einkaufsmarkt in der Steinbeißstraße in großem Stil als Ladendieb aufgetreten. Die beiden waren gemeinschaftlich tätig und haben Waren im Gesamtwert von fast 250 Euro entwendet. Sie wurden am Montagmittag vom Personal erwischt und der Polizei übergeben.

Fichtenberg: Versuchter Pkw-Aufbruch

Zwischen dem dem 30.01. und dem 03.02.2014 versuchten Einbrecher in der Straße "Anlagen" einen Ford Transit Connect des Arbeiter-Samariter-Bundes aufzubrechen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: