Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Fellbach: 44-Jähriger niedergeschlagen-Zeugen gesucht

Aalen (ots) - Fellbach: Auf dem Nachhauseweg zusammengeschlagen-Zeugen gesucht

Ein 44-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen Opfer eines Schlägers geworden und musste schließlich in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Geschädigte war gegen 5.45 Uhr auf seinem Nachhauseweg, als er in der Bahnhofstraße aus einer Gruppe von drei jungen Männern heraus angepöbelt wurde. Alle drei werden als Anfang zwanzig beschrieben. Während der 44-Jährige die jungen Männer auf ihr Fehlverhalten hinwies, wurde er plötzlich von einem aus der Gruppe mit mehreren Faustschlägen ins Gesicht niedergeschlagen. Als der Täter abließ, konnte der Geschädigte zunächst seinen Nachhauseweg fortsetzen. Der Schläger kehrte jedoch nochmals zurück und sprühte dem 44-Jährigen nun unvermittelt vermutlich Pfefferspray ins Gesicht. Durch die Attacken trug der Geschädigte zahlreiche Verletzungen im Gesichtsbereich davon. Durch das eingesetzte Spray war seine Sehfähigkeit zeitweise stark eingeschränkt. Schließlich musste er sich zur Behandlung in ein Krankenhaus begeben. Der Schläger kann wie folgt beschrieben werden: Circa 20 Jahre alt, normale Statur, 1,75 bis 1,80 Meter groß, dunkle kurze Haare, dunkle Jeans und Jacke. Von den beiden Begleitern liegen keine näheren Beschreibungen vor. Die Polizei sucht nun Zeugen beziehungsweise weitere Geschädigte, die Hinweise auf die Personengruppe oder den Schläger geben können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: