Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LKR Schwäbisch Hall: Feuerwehr mit Großaufgebot kam nicht zum Einsatz; junge Frau volltrunken aufgefunden; nach Unfallflucht im Gegenverkehr Zeugen gesucht

Aalen (ots) - Gaildorf: Feuerwehreinsatz ohne Einsatz

35 Einsatzkräfte der Gaildorfer Feuerwehr unter der Leitung des Stadtbrandmeisters waren am Sonntagnachmittag im Einsatz, weil in einem Sechsfamilienhaus in der Schönberger Straße gegen 17.15 Uhr starker Rauch in einer der Wohnungen gemeldet worden war. Die Feuerwehr stellte fest, dass es zu keinem Brandausbruch gekommen war, sondern der Rauch durch ein Holzofenfeuer und einen defekten Kamin verursacht wurde. Die Gaildorfer Wehr konnte ohne Einsatz wieder abrücken.

Obersontheim: Unfall im Gegenverkehr und anschließend geflohen

3000 Euro Schaden trug ein Geschädigter am frühen Sonntagabend davon, auf denen er nun sitzenzubleiben droht, da der Verursacher von der Unfallstelle flüchtete. Der 53-jährige Fahrer eines Pkw Toyota war gegen 18 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Untersontheim und Hausen unterwegs, als ihm ein Pkw mit Fernlicht entgegen kam. Da der Toyotafahrer erkannte, dass der Entgegenkommende in Schlangenlinien fuhr, fuhr er nur langsam und äußerst rechts weiter. Dennoch streifte ihn das entgegenkommende Fahrzeug, wobei der Toyota erheblich beschädigt wurde. Die Polizei Schwäbisch Hall sucht Zeugen des Unfalls oder Personen, denen am Sonntagabend ein Pkw in Schlangenlinien auf der genannten Strecke auffiel. Auch wer einen Pkw mit frischen Unfallschäden auf der Fahrerseite weiß, möge sich melden. Hinweise werden unter telefon 0791/4000 entgegen genommen.

Schwäbisch Hall: Betrunkene Frau ohne Sprache und Erinnerung

In der Nacht zum Sonntag wurde die Schwäbisch Haller Polizei gerufen, weil eine Passantin Im Schwurm auf eine junge Frau getroffen war, die betrunken auf der Fahrbahn umherlief. Die Polizei stellte gegen 2.20 Uhr fest, dass die leicht bekleidete Frau sich weder artikulieren, noch ausweisen konnte. Auf richterliche Anordnung wurde die Frau bei der Polizei in Ausnüchterungsgewahrsam genommen. Kurz nach der Gewahrsamnahme meldete sich eine Frau bei der Polizei, die ihre seit mehreren Stunden überfällige Schwester suchte. Da sich die Anruferin bereit erklärte, die Sorge für ihre 21-jährige Schwester zu übernehmen, konnte der Gewahrsam aufgehoben und die junge Frau in die Obhut der Familie gegeben werden.

Schrozberg: Vom Weg abgekommen

Auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Kleinbärenweiler und Wolfskreut kam ein 75-jähriger Pkw-Fahrer von der Straße ab, beschädigte dort eine Schneemarkierungsstange und prallte anschließend gegen einen Baum. Dabei entstand ein Schaden von rund 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: