Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Abtsgmünd: Bei Baumfällarbeiten lebensgefährlich verletzt

Aalen (ots) - Abtsgmünd:

Am Samstag, gg. 12:00 Uhr, war ein 54-jähriger Arbeiter in einem Waldstück, im Gewann Beilstein, im Begriff einen Baum zu fällen, welcher sich in einen anderen Bäumen verhakt hatte. Hierbei versuchte er durch Absägen von Teilstücken den Baum zu Fall zu bringen. Während dieser Maßnahme stürzte der Baum in die entgegengesetzte Richtung und traf den mit Ausastarbeiten beschäftigten 34-jährigen Mitarbeiter. Dieser wurde unter dem Baum eingeklemmt und musste durch die FFW Abtsgmünd geborgen werden. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletztungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ulm geflogen. An der Unglücksstelle war ein Rettungswagen, ein Notarzt und die FFW Abtsgmünd mit 20 Mann und 4 Fahrzeugen vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Führungs- und Lagezentrum
Telefon: 07361 580-130
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: