Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Verkehrsunfälle bis Stand 16 Uhr

Aalen (ots) - Heubach: Autofahrer von tiefstehender Sonne geblendet

Ein 70-jähriger Autofahrer befuhr am Freitagnachmittag gegen 15.30 Uhr die L 1161 zwischen Bargau und Heubach. Am Ortsbeginn Buch wurde der Mann von der tiefstehenden Sonne geblendet, sodass er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er schleuderte nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen ein Verkehrszeichen und eine Straßenlaterne. Trotz des heftigen Aufpralls blieb der 70-Jährige unverletzt. Zur Beseitigung eines offenliegenden Stromkabels am Beleuchtungskörper, wurden zur Absicherung der Gefahrenlage Mitarbeiter der Stadt Heubach beauftragt. Der Sachschaden wurde auf 5000 Euro bilanziert.

Bopfingen: Auffahrunfall

Ein 64-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Freitag gegen 14.10 Uhr die Nördlinger Straße und wollte auf die vorfahrtsberechtigte B 29 einfahren. Hierbei erkannte er das verkehrsbedingte Halten eins Vorausfahrenden infolge Unachtsamkeit zu spät und fuhr auf das stehende Auto auf. Der Sachschaden wurde auf 2000 Euro bilanziert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: