Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall, Verkehrsunfälle, Sachbeschädigung in Schwäbisch Hall, Hochdruckreiniger in Westheim entwendet, Einbruch in Ilshofen, Streiterei unter Autofahrern

Aalen (ots) - Schwäbisch Hall: Frustrierte Betrunkene begeht Sachbeschädigung

Am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, hat eine 43 Jahre alte Frau, die deutlich alkoholisiert war, über 1,5 Promille, in der Haller Innenstadt eine Scheibe eingeschlagen. Die Frau, die eigenen Bekundungen zufolge Ärger mit Leuten hatte und deshalb genervt war, hat ihren Frust damit abgebaut, indem sie eine seitliche Fensterscheibe am Vereinsheim des Großen Siedershof mit ihrer Faust einschlug. Über die Schadenshöhe ist nichts bekannt.

Ilshofen: Einbruch in Wohnhaus

Am Mittwoch, zwischen 18.30 und 19.00 Uhr, drangen Unbekannte in ein Wohnhaus am südlichen Ortsrand von Ilshofen gewaltsam ein. Der oder die Täter durchsuchten sämtliche Räume. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden mehrere hundert Euro Bargeld und Schmuck in unbekannter Höhe entwendet. Hinweise werden an den Polizeiposten Ilshofen, Tel.: 07904 940-232

Schwäbisch Hall: Schwerverletzter nach Unfall

Ein 38 Jahre alter VW-Fahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag, gegen 15.0 Uhr, an der Einmündung Raibacher Straße/Robert-Bosch-Straße schwer verletzt. Eine 79 Jahre alte Golf-Fahrerin fuhr auf der Robert-Bosch und wollte die Raibacher Straße überqueren. Sie hielt zunächst an. Ein Busfahrer, der auf der Linksabbiegespur in der Raibacher Straße stand, gab ihr ein Handzeichen damit sie fahren soll. Beim Überqueren der Kreuzung übersah sie den 38 Jahre alten VW-Fahrer, der auf der Geradausspur hinter dem Bus hervorkam. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurde der VW-Fahrer schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden insgesamt circa 17.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfallflucht auf Parkplatz

Auf einem Parkplatz im Steinbeißweg, auf Höhe der Kaufland-Tankstelle, wurde am Mittwoch, zwischen 15.00 und 15.25 Uhr ein parkender VW-Passat beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich nach dem Unfall. Hinweise auf das Auto sind vorhanden. Der Schaden an dem Passat beläuft sich auf circa 500 Euro. Die Polizei in Schwäbisch Hall, Tel.: 0791/400-0, sucht Zeugen zu dem Unfall.

Rosengarten-Westheim: Hochdruckreiniger entwendet

Nachträglich wurde angezeigt, dass ein Unbekannter in einer Halle einer Westheimer Firma, in der Neue Straße, übers vergangene Wochenende einen gebrauchten Heißwasser-Hochdruck-Reiniger entwendet hat. Das Arbeitsgerät hat einen Wert in Höhe von circa 2.000 Euro.

Ilshofen: Rücksichtsloser Autofahrer verursacht Unfall

Ein 20 Jahre alter Ford-Fahrer verursachte am Mittwochabend, gegen 19.40 Uhr, auf der Landesstraße zwischen Rudelsdorf und Ilshofen einen Unfall, bei dem ein 50-Jährieger Mercedes-Fahrer leicht verletzt wurde. Der junge Mann überholte nach Rudelsdorf, vor einer unübersichtlichen Kuppe, zwei vorausfahrende Fahrzeuge. Nach der Kuppe überholte er ein weiteres Auto, das sich am Ende einer Fahrzeugkolonne befand. Danach scherte er in eine kleine Lücke ein und musste hierbei eine Vollbremsung durchführen. Er war jedoch so schnell unterwegs, dass er mit relativ hoher Geschwindigkeit in das Heck des vor ihm fahrenden Mercedes, den ein 50 Jahre alter Mann fuhr, prallte. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 16.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem 20-Jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Er musste zur Blutentnahme. Darüber hinaus wurde sein Führeschein wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung beschlagnahmt.

Crailsheim: Ohne erkennbaren Grund von der Straße abgekommen

In der Nacht zum Donnerstag kam der Fahrer eines Pkw Dacia in der Ludwig-Erhard-Straße von der Straße ab und verursachte rund 7000 Euro Sachschaden. Der 60-jährige Fahrer des Pkws hatte die Fahrt unmittelbar zuvor erst aufgenommen, fuhr plötzlich quer über den linken Fahrstreifen, verließ die Straße und durchbrach den Zaun eines Firmengeländes. Der Fahrer wurde vorsorglich von der Besatzung eines Rettungswagens untersucht, blieb aber wohl unverletzt.

Crailsheim: Streit und gegenseitige Anzeigen im Straßenverkehr

Westgartshausen: am Mittwochmittag war der 23-jährige Anzeigeerstatter mit seinem roten Pkw Fiat Punto von Crailsheim Richtung Westgartshausen unterwegs. Er zeigte später bei der Polizei an, dass ab etwa 13.30 Uhr ein ihm nachfolgender Pkw schon in Crailsheim, auf der Ellwanger Straße bis über die Landesstraße 2218 über die ganze Strecke viel zu wenig Abstand hielt. Vor der Einmündung der Westgartshauser-Hauptstraße habe ihn der andere Pkw über die Abbiegespur überholt und ihn in der Hauptstraße durch eine Vollbremsung zum Anhalten gezwungen. Anschließend sei er ausgestiegen, auf ihn zugegangen und habe ihn mit Worten und Gesten beleidigt. Als der angezeigte Fahrer des schwarzen Daimler Benz 220 von der Polizei aufgesucht und mit der Anzeige konfrontiert wurde, erstattete er Gegenanzeige, mit etwa denselben Vorwürfen, wie sie ihm gemacht wurden. Die Polizei in Crailsheim sucht nun Zeugen, welche die beiden Fahrzeuge zwischen Crailsheim und Westgartshausen beobachtet haben. Entsprechende Hinweise werden unter Telefon 07951/4800 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: