Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Vier Verkehrsunfälle mit 13500 Euro Sachschaden und der Diebstahl an einem schlafenden Lkw-Fahrer

Aalen (ots) - Crailsheim: Unfall auf der Umgehungsstraße

Auf der Nordwestumgehung der B 290 fuhr am Dienstagnachmittag der Fahrer eines Pkw Opels gegen 15.45 Uhr auf einen vor ihm auf der Abbiegespange wartenden Pkw Peugeot auf. Dabei entstand Sachschaden von rund 1500 Euro.

Crailsheim: Beide fuhren rückwärts

Auf einem Parkplatz an der Hofwiesenstraße stießen am Dienstagnachmittag zwei Pkw zusammen, als gegen 15.50 Uhr beide gleichzeitig rückwärts aus ihren Parkbuchten ausfuhren. An den Pkw entstand Sachschaden von rund 2000 Euro.

Schwäbisch Hall: 5000 Euro Schaden wegen Missverständnis

Der Fahrer eines Daimler Benz Vans befuhr am Dienstagnachmittag die Johanniterstraße in Richtung Michelfeld. Vor ihm bog ein VW Caddy aus der Gottwollshäuser Steige nach links in die Johanniterstraße ab. Es kam gegen 14 Uhr zum Zusammenstoß und dabei zu einem Sachschaden von rund 5000 Euro. Der Fahrer des Caddys gab der Polizei später zu Protokoll, dass er sah, wie der vorfahrtberechtigte Pkw nach rechts blinkte und auch langsamer wurde, weshalb er davon ausging, dass der Pkw abbiegt und er selbst gefahrlos einbiegen kann. Die Polizei in Schwäbisch Hall (0791/4000) nimmt diesbezüglich Zeugenhinweise entgegen.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

Am Dienstagmittag fuhr der Fahrer eines Pkw BMWs die Stuttgarter Straße in Richtung Michelfeld. Gegen 12.25 Uhr musste sie auf dem Linksabbiegerstreifen zur Raibacher Straße vor der Ampel anhalten. Die ihm nachfolgende Golf-Fahrerin bemerkte das zu spät, fuhr auf ihn auf und verursachte dabei einen Sachschaden von rund 5000 Euro.

Satteldorf, BAB6: Schlafender Trucker bestohlen

Der Fahrer eines Sattelzugs legte sich am Dienstagabend auf dem Parkplatz Bronnholzheim an der BAB6 in seine Schlafkoje. Als er am Mittwoch in aller Frühe aufstand, um seine Fahrt fortzusetzen, stellte er gegen 3.30 Uhr fest, dass ihm zwei Alu-Auffahrrampen gestohlen worden waren. Die Rampen steckten mit einem Vorhängeschloss gesichert unter der Ladepritsche. Der Schaden, der durch den Diebstahl entstand liegt bei rund 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: