Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall, Verkehrsunfälle; 14-Jähriger mit Rauschgift angetroffen

Aalen (ots) - Gerabronn: Auffahrunfall bei Eisglätte

Eine 63 Jahre alte Ford-Fahrerin fuhr am Montagabend, gegen 19.00 Uhr, auf der Seestraße in Gerabronn in Richtung Ortsmitte. Wegen eines parkenden Opels musste sie abbremsen. Auf der eisglatten Fahrbahn konnte sie nicht mehr rechtzeitig ausscheren und prallte auf den Opel auf. Der Gesamtschaden beträgt circa 2.500

Crailsheim: Vorfahrt missachtet

Am Montagabend, gegen 19.30 Uhr, wollte ein 18 Jahre alter BMW-Fahrer vom Leonhardschulplatz nach rechts in die Schönebürgstraße einfahren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer 24 Jahre alten Audi-Fahrerin, die in Richtung Kaufland unterwegs war. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 5.000 Euro.

Wallhausen: Gegen Holzzaun gefahren und geflüchtet - schwarzer Audi gesucht

Zwischen Sonntagabend und Montagmorgen fuhr ein unbekannter Autofahrer auf der Blaufelder Straße in Wallhausen. Im Bereich der Einmündung mit der Kirchberger Straße kam er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Holzzaun. Nach dem Unfall flüchtete der Fahrer samt Auto. Bei der Unfallaufnahme durch die Crailsheimer Polizei konnten Spuren gesichert werden, die darauf schließen lassen, dass es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen schwarzen Audi A 3 handelt, der im vorderen Bereich beschädigt ist. Die Polizei in Crailsheim, Tel.: 07951/480-0, bittet um Zeugenhinweise.

Fichtenau: Auto überschlug sich - Fahrerin blieb unverletzt

Am Montagnachmittag, gegen 17.45 Uhr, fuhr eine 18 Jahre alte Fiat-Fahrerin von Steinbach/Wald Richtung Krettenbach. In einer Rechtskurve kam sie auf überfrierender Nässe nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich danach. Die junge Frau blieb unverletzt. An ihrem Auto entstand Totalschaden, circa 3.000 Euro.

Wallhausen: Vorfahrt missachtet - zwei Verletzte

Bei einem Unfall am Montagnachmittag, gegen 14.15 Uhr, an der Einmündung der Hengstfelder Straße in die Blaufelder Straße, wurden zwei Frauen verletzt. Eine 18 Jahre alte Fahrerin eines Skoda Oktavia missachtete an der Einmündung die Vorfahrt einer 51 Jahre alten Audi-Fahrerin. Bei dem Zusammenstoß wurden die Audi-Fahrerin schwer und die 25 Jahre alte Beifahrerin leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Bauhof Wallhausen beseitigte nach dem Unfall eine Ölspur. Der Gesamtschaden des Unfalls beträgt circa 13.000 Euro.

Crailsheim: Vorfahrt missachtet

Ein 45 Jahre alter Skoda-Fahrer missachtete am Montagmittag, gegen 13.15 Uhr, an der Einmündung der Hohenloher Straße in die Goldbacher Straße die Vorfahrt eines 19 Jahre alten Opel-Fahrers. Der Skoda-Fahrer wollte nach links abbiegen und stieß mit dem Opel zusammen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Von den Beteiligten wurde niemand verletzt. Der Opel musste abgeschleppt werden.

Schwäbisch Hall: Unfall auf vereistem Parkplatz

Am Montagabend rutschte auf dem Parkplatz am Schenkenseebad ein 21 Jahre alter BMW-Fahrer auf einen stehenden Citroen. Der BMW-Fahrer wollte links abbiegen und rutschte auf der eisglatten Fahrbahn nach links gegen den Citroen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von circa 5.500 Euro.

Schwäbisch Hall Innenstadt: 14-Jähriger mit Rauschgift angetroffen

Bei einer Personenkontrolle am Montagabend, gegen 21.30 Uhr, in der Haller Innenstadt, wurden bei einem 14-Jährigen geringe Mengen Rauschgift gefunden. Der Junge wurde seiner Mutter übergeben.

Untermünkheim: Baum fiel in Richtung B 19

Bei Baumfällarbeiten auf der Untermünkheimer Steige am Montagnachmittag, kurz vor 17.00 Uhr, fiel ein Baum in Richtung B 19. Da der Forstwirt der Meinung war, der Baum könne auf die Fahrbahn stürzen wurde der zuständige Förster hinzugezogen, der eine unmittelbare Gefahr nicht erkannte. Der Baum wird vermutlich im Laufe des Dienstags vollends gefällt.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

Im Bereich der Neuen Reifensteige fuhr am Montag, gegen 14.40 Uhr, ein 18 Jahre alter Golf-Fahrer auf einen vorausfahrenden Opel eines 63 Jahre alten Mannes auf. Der Opel-Fahrer musste wegen der dortigen Ampel anhalten. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfall beim rückwärts Ausparken

Eine 57 Jahre alte Peugeot-Fahrerin fuhr am Montag, gegen 15.00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Daimlerstraße rückwärts aus einer Parkfläche aus. Hierbei stieß sie mit einem VW Klein-Lkw zusammen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.

Michelfeld: Auto überschlug sich

Am Montag, gegen 11.00 Uhr fuhr eine 24 Jahre alte Peugeot-Fahrerin von Gnadental in Richtung Forsthaus. Infolge plötzlich auftretender Glätte kam sie circa 500 Meter nach Gnadental nach rechts von der Fahrbahn ab, hatte Kontakt mit einem Erdwall, überschlug sich danach und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Die Frau wurde nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt circa 8.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfall beim rückwärts Ausparken

Am Montag, gegen 11.30 Uhr, wollte ein 59 Jahre alter Fiat-Fahrer mit seinem Fahrzeug auf dem Parkplatz vor der Postfiliale am Hafenmarkt rückwärts ausparken. Durch ein anderes parkendes Auto war ihm die Sicht nach hinten versperrt, so dass er den fließenden Verkehr nur bedingt wahrnehmen konnte. Als er schließlich losfuhr kam es zum Zusammenstoß mit dem BMW eines 50 Jahre alten Mannes. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 - 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: