Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Schwäbisch Gmünd: Hoher Schaden durch Sachbeschädigung an Pkw; Auffahrunfall mit 18000 Euro Schaden; Schneeballwurf bringt Anzeigen wegen Körperverletzung

Aalen (ots) - Schwäbisch Gmünd-Wetzgau: Pkw zerkratzt, hohen Schaden verursacht

Zwischen Samstagvormittag und Sonntagnachmittag wurde ein im Nelkenweg geparkter VW Beetle im Bereich des hinteren Kotflügels, der Heckklappe und auf der Motorhaube zerkratzt. Der dabei angerichtete Schaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Tel. 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Auf der B 29, auf Höhe Aral-Tankstelle, ereignete sich am Sonntagmittag gegen 12.20 Uhr ein Auffahrunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Eine Fiat-Fahrerin fuhr auf den vor ihr haltenden Pkw Skoda auf und schob diesen auf einen vor ihr fahrenden Pkw auf. Die durch den Aufprall leicht verletzte Skoda-Fahrerin wurde in die Stauferklinik eingeliefert. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 18000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Dicke Lippen wegen Winterfreuden

In der Rechbergstraße warf am Sonntagmorgen ein 18-jähriger Frühheimkehrer kurz nach zwei Uhr einen Schneeball auf ein vorbeifahrendes Auto. Dessen 27-jähriger Fahrer hatte daraufhin Diskussionsbedarf und stelle den 18-Jährigen zur Rede. Nach der Aussprache hatten beide Beteiligte jeweils eine Platzwunde an der Lippe zu beklagen und abschließend auch eine Anzeige der Polizei wegen des Verdachts der wechselseitig begangenen Körperverletzung zu verarbeiten.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: