Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Wohnwagen aufgebrochen - vier Verkehrsunfälle mit 20000 Euro Sachschaden

Aalen (ots) - Backnang: Pkw überschlagen - Fahrer blieb unverletzt

Ein 21-jähriger Autofahrer befuhr am Sonntag gegen 22 Uhr die B 14 in Richtung Schwäbisch Hall. In einer Rechtskurve kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Verdolung und überschlug sich. Der Fahrer, der hierbei unverletzt geblieben war, verursachte einen Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Von den aufnehmenden Polizeibeamten wurde beim Unfallverursacher im Rahmen der Unfallaufnahme alkoholische Beeinflussung festgestellt, weshalb der 21-Jährige nun mit führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen muss.

Schorndorf: Verkehrsunfallflucht

Ein unbekannter Autofahrer beschädigt einen in der Archivstraße auf einem Behindertenparkplatz abgestellten Pkw VW am vorderen rechten Fahrzeugeck. Anschließend verließ der Verursacher die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 2500 Euro. Die Unfallzeit war am Sonntag in der Zeit zwischen 9 Uhr und 13.30 Uhr. Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Tel. 07181/2040 entgegen.

Schorndorf: Von Fahrbahn abgekommen - 15000 Euro Gesamtschaden

Ein 38-jähriger Autofahrer befuhr am Sonntag gegen 1.50 Uhr die Wangener Straße von Oberberken in Richtung Unterberken. Auf der winterglatten Fahrbahn kam er in einer Kurve von der Fahrbahn ab und beschädigte ein geparktes Auto. Der Verursacher entfernte sich zunächst unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Fremdschaden in Höhe von 5000 Euro, ehe er den Unfall einige Stunden später bei der Polizei anzeigte.

Waiblingen: Nicht aufgepasst

Unachtsam war ein 21-Jähriger, der am Samstagnacht aus einer Spielstraße in die Lange Straße einfuhr und hierbei den Pkw eines 28-Jährigen übersah. Bei dem Unfall, welcher sich gegen 0.30 Uhr ereignete, entstand Sachschaden von 2500 Euro.

Waiblingen: Wohnwagen aufgebrochen

Im Zeitraum vom 12.01.14 bis 26.01.14 brachen Unbekannte in einen in der Straße Schänzle am Fahrbahnrand abgestellten Wohnwagen ein. Sie gelangten in das Innere, indem das Türschloss manipuliert wurde. Hier suchten der oder die Täter nach Wertsachen und entwendeten mehrere Gegenstände. Der angerichtete Schaden muss noch ermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: