Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Bereich Rems-Murr-Kreis: Einbruch in Wohnhaus, Unfall mit verletzter Fußgängerin, Fahrraddiebstahl, Pkw-Aufbruch, Sachbeschädigung an Pkw, mehrere Unfälle mit Sachschaden

Aalen (ots) - Schorndorf: Frau auf Fußgängerüberweg angefahren

Eine Opel-Fahrerin übersah am Mittwochnachmittag, gegen 17.40 Uhr eine 43-jährige Fußgängerin, welche die Karlstraße auf einem Fußgängerüberweg überquerte. Die Fußgängerin hatte den Überweg bereits zur Hälfte überquert, als sich die Verursacherin nach Zeugenangaben mit mäßiger Geschwindigkeit näherte und die geschädigte Frau aus Unachtsamkeit übersah. Die Geschädigte zog sich durch den Aufprall leichte Verletzungen zu und wurde zur ambulanten Behandlung mittels Rettungswagen in das Krankenhaus Schorndorf verbracht.

Schorndorf-Haubersbronn: Einbruch in Einfamilienhaus

Eine 57-Jährige wurde Opfer eines Einbruchs am östlichen Ortsrand von Haubersbronn, bei welchem Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen wurden. Der oder die Täter nutzten die Abwesenheit der Bewohnerin des Einfamilienhauses am Mittwochnachmittag aus und gelangten durch Abdrehen des Schließzylinders der Hauseingangstüre in das Gebäude. Hier wurde die Mehrzahl der Räumlichkeiten durchsucht und die Wertsachen entwendet. Die Tatzeit kann zwischen 13.15 Uhr und 20.15 Uhr eingegrenzt werden. Es liegen derzeit keine Erkenntnisse hinsichtlich des Täters vor. Das Polizeirevier Schorndorf erbittet deshalb um Hinweise bezüglich verdächtiger Personen oder Feststellungen in den letzten Tagen. Diese werden unter Telefon 07181/2040 entgegen genommen.

Schorndorf: Unfall beim Ausparken

Zu einem Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen kam es am Donnerstagmorgen in der Jakob-Degen-Straße. Gegen 7.30 Uhr trafen ein Nissan und ein Toyota aufeinander, als diese sich gleichzeitig bei einem Auspark- beziehungsweise Wendevorgang befanden. Durch die Berührung der beiden Pkw entsandt Sachschaden in Höhe von 3500 Euro.

Plüderhausen: Fahrraddiebstahl

Das Fahrrad einer 58-Jährigen wurde am Mittwoch im Zeitraum zwischen 10 und 19 Uhr gestohlen. Die Geschädigte hatte ihr weißes City Bike mit hellgrüner Aufschrift am Bahnhof mittels Ringschloss an die dortigen Fahrradständer gekettet. Der Zeitwert betrug circa 150 Euro.

Backnang: Pkw aufgebrochen

Ein Dieb schlug die Seitenscheibe an einem auf dem Parkplatz des Berufsschulzentrums in der Industriestraße ein. Es wurde aus dem Wagen ein weißes I-Phone, Typ 4 S, entwendet. Die Geldbörse, welche sich im Wagen befand, blieb unangetastet, da sich kein Bargeld darin befand. Die Tat wurde am Mittwochabend in der Zeit zwischen 20 Uhr und 21.45 Uhr verübt. Die Polizei Backnang bittet unter Tel. 07191/9090 um Hinweise und rät der Bevölkerung, keine Wertgegenstände sichtbar im Auto aufzubewahren. Backnang: Parkplatzrempler

Backnang: Fehler beim Ausparken

3000 Euro Sachschaden verursachte eine 62-jährige Autofahrerin, als sie am Mittwoch gegen 12.50Uhr auf einem Kundenparkplatz in der Industriestraße unvorsichtig ausparkte und mit einem Pkw kollidierte.

Weissach im Tal: Missachtung rechts vor links

In 57-jähriger Fahrer eines 3,5 Tonners befuhr am Mittwoch gegen 7.40 Uhr die Welzheimer Straße in Fahrtrichtung Ortsmitte. An der Einmündung des Kelterwegs missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkw und kollidierte mit diesem. 5000 Euro ist hier die Schadenbilanz.

Fellbach: Vandale beschädigt Auto mutwillig

Ein in der Stauferstraße geparkter Pkw VW Golf wurde am Mittwoch in der Zeit zwischen 14 Uhr und 19.30 Uhr mutwillig beschädigt. Der unbekannte Täter schlug mit einem Pflasterstein, der aus einem nebenan gelegen Pflanzenbeet entnommen wurde, mit mehreren Schlägen auf die Windschutzscheibe ein. Vermutlich mit dem selben Stein wurde die Motorhaube, Kotflügel und eine Seitenscheibe beschädigt. Hinweise auf den Täter erbittet der Polizeiposten Schmiden unter Tel 0711/9519130.

Kernen: Fahrfehler beim Abbiegen führte zu Unfall

Eine 26-jährige Autofahrerin bog von der Haldenstraße nach links in die Seestraße ab. Da die Fahrerin offensichtlich dir Kurve geschnitten und somit nicht die rechte Fahrbahnseite eingehalten hatte, kam es zur Kollision mit einem Entgegenkommenden, dessen Fahrerin leicht verletzt wurde. Beim Unfall, der sich am Mittwoch gegen 16.30 Uhr ereignete, wurde ein Sachschaden in Höhe von ca. 6500 Euro verursacht.

Waiblingen: Auffahrunfall

Ein 92-jähriger Autofahrer fuhr in der Neckarstraße infolge Unachtsamkeit auf einen verkehrsbedingt wartenden Pkw auf. Durch die Aufprallwucht wurde dieser Wagen auf ein weiteres aufgeschoben. Die Unfallbeteiligten blieben bei der Kollision, die sich am Mittwoch gegen 14.40 Uhr ereignete, unverletzt. Der Sachschaden wurde auf 2500 Euro bilanziert.

Winnenden: Auffahrunfall

2500 Euro Schaden ist die Unfallbilanz, als am Mittwoch gegen 7.20 Uhr ein 20-jähriger Autofahrer im Stop-and-go-Verkehr in der Stöckenhofer Straße infolge Unachtsamkeit auf einen Vorausfahrenden aufgefahren war.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: