Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Schwäbisch Gmünd: u.a. Passant verhindert Einbruch , Pkw knickt Telefonmast und andere Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Mutlangen: Aufgefahren

In der Hauptstraße fuhr am Mittwoch gegen 10.50 Uhr ein klein-Lkw auf einen Pkw auf. Dabei entstand Sachschaden von rund 1000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

An einem Am Schönblick abgestellten Pkw wurde vermutlich durch einen Einparker ein Schaden in Höhe von knapp 1000 Euro angerichtet. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Der Geschädigte bemerkte den Schaden am Mittwochnachmittag. Da das angefahrene Fahrzeug dort schon seit Samstag parkte, könnte der Schaden während dieses gesamten Zeitraums verursacht worden sein. Die Polizei in Schwäbisch Gmünd (07171/3580) nimmt entsprechende Hinweise entgegen.

Lorch: Unfall zwar verhindert, nicht jedoch den Schaden

Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer war am frühen Mittwochabend von Lorch in Richtung Rattenharz unterwegs. Gegen 18.50 Uhr kam ihm in einer langgezogenen Linkskurve ein weißer Kastenwagen auf seiner Fahrbahnseite entgegen. Aus Sicht des Pkw-Fahrers war der drohende Unfall nur dadurch zu vermeiden, dass er nach rechts in die angrenzende Böschung fuhr. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht, am ausweichenden Pkw Golf Kombi entstand jedoch Sachschaden, der auf rund 10000 Euro geschätzt wurde. Die Polizei in Schwäbisch Gmünd (07171/3580) sucht Zeugen, die entweder den Vorfall selbst beobachtet haben oder sich ein Fahrzeug in Sprintergröße erinnern können, das zur Unfallzeit in Richtung Lorch fuhr.

Gschwend: Pkw knickt Telefonmast

Zwischen Horlachen und der Einmündung in die Landesstraße 1080 kam am Mittwochabend eine Pkw-Fahrerin von der Straße ab. Sie prallt dabei gegen 21.10 Uhr gegen einen Telefonmast, der dabei umknickt. Am Pkw Golf entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der sich zusammen mit dem Schaden an dem Masten auf rund 7000 Euro summiert.

Schwäbisch Gmünd: Mit Schaden ausgeparkt

Beim rückwärts Ausparken an der Remsstraße entstand in der Nacht auf Donnerstag im Bereich der dortigen Tankstelle gegen 1.25 Uhr ein Schaden an zwei unfallbeteiligten Pkw in Höhe von etwa 2000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Passant verhindert Einbruch

In der Nacht zum Donnerstag versuchten wohl zwei Personen in ein Ladengeschäft an der Joh.-Sebastian-Bach-Straße einzubrechen. Gerade als einer der Täter sich schon mit einem Bein im Laden befand, kam gegen 2.30 Uhr ein Passant hinzu, der den Einbrecher auch ansprach. Beide flüchteten über die Fußgängerbrücke Richtung Weißensteiner Straße. Beide Personen waren dunkel gekleidet, der eine eher von kräftiger, der andere eher von schmaler Statur. Die Polizei Schwäbisch Gmünd nimmt weitere Zeugenhinweise unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren am Donnerstagmorgen

Zwei Pkw befuhren am Donnerstagmorgen hintereinander die Auffahrt-Ost zur B 29. An der dortigen Stopp-Stelle bremste der Vorausfahrende gegen 6.40 Uhr. Weil der nachfolgende dies zu spät erkannte, kam es zum Unfall mit einem Schaden von rund 7000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: