Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis - Unfälle; darunter schwerer Unfall auf der B 298 bei Schwäbisch Gmünd

Aalen (ots) - B 298 Schwäbisch Gmünd: Auf Gegenfahrbahn gekommen - Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Bei einem Unfall am Mittwochmittag, kurz nach 14.00 Uhr wurden auf der B 298, zwischen Schwäbisch Gmünd und Mutlangen zwei Personen verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 38.000 Euro. Alle Fahrzeuge erlitten Totalschaden. Die bisherigen polizeilichen Ermittlungen des Gmünder Reviers und der Verkehrspolizei Aalen haben ergeben, dass ein 83 Jahre alter Mann mit seinem VW Golf von Schwäbisch Gmünd nach Mutlangen unterwegs war. Circa 500 Meter vor der Einfahrt Mutlangen-Süd kam er auf gerader Fahrbahn plötzlich nach links. Ein entgegenkommendes Fahrzeug konnte gerade noch ausweichen. Das nächste Auto, ein VW-Sharan, besetzt mit einer 29 Jahre alten schwangeren Frau wurde von dem Golf erfasst und noch gegen einen nachfolgenden Chevrolet, der von einem 37 Jahre alten Mann gefahren wurde, geschleudert. Der Golf drehte sich noch auf der Straße, so dass die gesamte Fahrbahn gesperrt war. Alle Fahrzeuge sind total beschädigt. Der Golf-Fahrer wurde schwer und die Sharan-Fahrerin leicht verletzt. Beide kamen in die Stauferklinik. Die Frau wurde nach ambulanter Behandlung noch am frühen Abend entlassen. Der Mann blieb zur stationären Behandlung. Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen wurde auf circa 38.000 Euro geschätzt. Die B 298 ist aktuell (16.45 Uhr) noch gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger beauftragt.

Heubach: Spiegelstreifer im Begegnungsverkehr

Am Mittwoch, gegen 7.50 Uhr, befuhr eine Pkw-Lenkerin die K 3283 von Essingen in Richtung Hohenroden/Lautern. Ein entgegenkommender Pkw-Lenker, welcher in einer Fahrzeugkolonne unterwegs war, geriet über die Fahrbahnseite und streifte mit seinem Außenspiegel den Außenspiegel der Pkw-Lenkerin. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden von ca. 500 Euro. Hinweise auf das Verursacherfahrzeug nimmt das Polizeirevier Aalen unter Tel. 07361/524-0 entgegen.

Aalen-Hofherrnweiler: Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Mittwoch, gegen 7.15 Uhr, auf der Wellandstraße. Ein Pkw-Lenker war aus Unachtsamkeit auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw aufgefahren und hatte diesen noch auf einen weiteren Pkw aufgeschoben. 4000 sind hier die Schadensbilanz.

Aalen: Unfall aus Unachtsamkeit

Am Mittwoch, gegen 7.45 Uhr, kam es auf der Alte Heidenheimer Straße zu einem Verkehrsunfall, als eine Auto-Fahrerin im dortigen Kurvenverlauf an einem geparkten Pkw vorbeifuhr und mit einem entgegenkommenden Pkw kollidierte. 6000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp.stab.de@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: