Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Polizeipräsidium Aalen: Besondere Vorkommnisse im Bereichtszeitraum bis 14 Uhr - Exhibitionist und Trickdieb gesucht - Diesel abgezapft - Unfälle

Aalen (ots) - Hüttlingen: Beim Abbiegen übersehen

Eine 47-jährige Autofahrerin befuhr die B 29 aus Richtung Westhausen kommend und bog auf Höhe Hüttlingen in die Abfahrt in Richtung Albanuskreisel ein. Hierbei übersah sie einen Pkw, der infolge des hohen Verkehrsaufkommens auf dem Zubringer verkehrsbedingt wartete. Bei der Kollision, die sich um 7.45 Uhr ereignete, wurde ein Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro verursacht.

Schorndorf: Polizei sucht Exhibitionist

Am Montagmorgen war in der Heinkelstaße im Bereich des Discounters Lidl ein Exhibitionist aktiv. Zunächst gegen 7 Uhr und kurze Zeit später ein weiteres Mal trat der ca. 17-19-jährige junge Mann zwei Frauen mit geöffneter Hose gegenüber. Der Unbekannte war ca.170 cm groß und war dunkel gekleidet. Auffällig war ein Kapuzen-Sweatshirt, welches er über den Kopf gezogen hatte. Außerdem führte er einen Rucksack bei sich. Zur Ermittlung des Täters bittet die Polizei Schorndorf unter Tel. 07181/2040 um Zeugenhinweise.

Berglen: Dieseldiebstahl

Ein Dieb begab sich in der Nacht auf Dienst zu einer Baustelle zwischen Birkenweißbuch und Schornbach. Ein dort befindlicher Baucontainer wurde aufgebrochen und ca. 900 Liter Diesel, der darin in Fässer gelagerter war, sowie ein Trennschneider der Marke Stihl entwendet. Der Gesamtschaden wird auf 3200 Euro beziffert. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Winnenden unter Tel. 07195/6940 entgegen.

Waiblingen: Gutmütigkeit wurde bestraft - Trickdieb griff in Geldbörse

In der Ruhrstraße bat ein Unbekannter am Dienstagvormittag gegen 10 Uhr einen Passanten, ob er Kleingeld wechseln könne. Als der 67-jährige Geschädigte einwilligte und seine Geldbörse öffnete, griff der fingerfertige Täter in die Geldbörse und entwendet daraus unbemerkt einen Geldbetrag in Höhe von ca. 330 Euro. Der Dieb, der ca 28-30 Jahre alt, ca. 170 cm groß und kräftiger Statur war, flüchtete zu Fuß in Richtung den dortigen Spielhallen. Vermutlich derselbe Mann trat bereits um 9 Uhr in Fellbach in der Bahnhofstraße auf. Auch hier wurde ein älterer Mann auf der Straße angesprochen, ob er Geld wechseln könne. Weil der Passant richtig reagierte, blieb es hier beim Versuch. Die Polizei rät in solchen Situationen um besondere Vorsicht. Man sollte fremde Menschen keinen Einblick in die Geldbörse ermöglichen und auf ausreichend Abstand zum Gegenüber achten. Nur so ist ein Schutz gegenüber Trickdiebe gewährleistet. Hinweise auf den Täter nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Tel. 07151/9500 entgegen.

Vellberg: Von Fahrbahn abgekommen und Beschilderung beschädigt

Ein Lenker eines Mercedes-Sprinter kam am Dienstag gegen 4 Uhr in der Haller Straße infolge Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Verkehrsinsel. Hierbei beschädigte er Verkehrszeichen. Der Sachschaden wurde auf 3200 bilanziert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: