Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: PP Aalen - gesamter Bereich: Sechs Verkehrsunfälle bis acht Uhr in Kreßberg, Aalen, Urbach und Fellbach

Aalen (ots) - Pp Aalen: Sechs Verkehrsunfälle bis acht Uhr in Kreßberg, Aalen, Urbach und Fellbach

Kreßberg: Von der Fahrbahn gegen Baum

Schwere Verletzungen zog sich ein 57-Jähriger bei einem Unfall zu, der sich am Sonntagmorgen ereignete. Der VW-Fahrer befuhr gegen 7.30 Uhr die Landesstraße 2218 aus Richtung Bergbronn in Richtung Crailsheim. In einer Rechtskurve kam der Mann von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum neben der Straße. Hierdurch zog er sich trotz des angelegten Sicherheitsgurts schwere Verletzungen zu, die eine stationäre Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich machten. Beim Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1700 Euro.

Aalen: Unfall beim Abbiegen

Eine 57-jährige Frau verursachte am Montagmorgen einen Unfall auf der Bahnhofstraße, bei dem an den zwei beteiligten Fahrzeugen Sachschaden von etwa 5500 Euro entstand. Die Fahrerin bog gegen 5.40 Uhr mit ihrem Pkw Mazda von der Bahnhofstraße nach links in Richtung Bahnhofsunterführung ab. Da sie dabei einen entgegen kommenden Klein-Lkw übersah, kam es zum Unfall.

Aalen: gegen Laterne rangiert

Durch einen Anprall an eine Laterne auf dem Stefanplatz entstand einem 57-jährigen Autofahrer am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr ein Schaden von geschätzten 1700 Euro.

Aalen: Vorfahrtsunfall

2000 Euro Sachschaden entstanden an der Ecke Galgenbergstraße / Hirschbachstraße am Montagmorgen. Einer in Richtung Wasseralfingen fahrenden Pkw-Fahrerin wurde gegen 7.30 Uhr durch einen aus der Galgenbergstraße einfahrenden Pkw die Vorfahrt genommen.

Urbach: Vorfahrtsverletzung

An der Einmündung der Elchinger Straße in die Schraienstraße ereignete sich am Montagmorgen ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die 51-jährige Fahrerin eines Pkw Hyundai missachtete beim Abbiegen aus der Elchinger Straße die Vorfahrt ihres Unfallgegners. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden von etwa 5000 Euro.

Fellbach: Missverständnis

An der Ausfahrt Fellbach-Süd aus der B 14 wartete am Montagmorgen ein 19-jähriger Pkw-Fahrer an der Stoppstelle vor der Rommelhauser Straße. Als er vom Fahrzeug auf der Linksabbiegespur der Rommelshauser Straße ein Zeichen bekam, das er als Winkzeichen zur Einfahrt interpretierte, fuhr er los. Gegen 7.15 Uhr stieß er dabei mit einem vorfahrtsberechtigten Fahrzeug auf der Geradausspur zusammen, das er beim Einfahren übersehen hatte und verursachte rund 6000 Euro Fremdschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: