Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Schwäbisch Hall/Crailsheim: Alkoholvorfälle und Blechschäden

Aalen (ots) - Crailsheim: Nicht gekreiselt

Im Kreisverkehr entlang der Haller Straße auf Höhe der Einmündung Willy-Brandt-Straße ereignete sich am Sonntagabend ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein 70-jähriger Pkw-Fahrer 1500 Euro Schaden an seinem Pkw zuzog. Der Mann war kurz nach 19 Uhr in den Kreisverkehr eingefahren, dort aber nicht dem Fahrbahnrund gefolgt, sondern geradeaus über das Kreiselauge gefahren. Da der Kreisverkehr mit Schotter und Findlingen belegt ist, entstand am Fahrzeug mehr Schaden, als an der Kreiseldeko.

Crailsheim: Schlafmangel und Alkohol beschäftigt Polizei

Zwischen fünf Uhr und 5.30 Uhr musste die Crailsheimer am Sonntagmorgen Polizei zweimal wegen betrunkener Personen ausrücken. In der Worthingtonstraße war ein 32-jähriger Gast durch den Sicherheitsdienst der Lokalität verwiesen worden, weil er randalierte und Streit suchte. Dem Umstand, dass sich ein Arbeitskollege seiner annahm und ein sicheres Heimkommen zusagte, verdankte er es, dass er auf eine Nacht auf der Polizeipritsche herumkam. Diesen Begleiter hatte kurz nach fünf Uhr ein Mann nicht, der von der Polizei aus einem Firmengelände an der Robert-Bosch-Straße geholt werden musste, in das er unberechtigt eingedrungen war. Der Mann saß volltrunken auf einem Bagger und wusste nicht wie er dort hinauf gekommen war, aber auch nicht, wie er sicher wieder herunter kommen kann. Der Weg vom Bagger unter Hilfe der Polizei führte ihn direkt in den Polizeigewahrsam, wo er sich bis zur Ausnüchterung aufhalten musste.

Schwäbisch Hall: Fahrzeug verursacht Unfall ohne Fahrer

Eine böse Überraschung erlebte die Besitzerin eines Pkw BMW, als sie am Sonntagmittag zu ihrem Fahrzeug zurückkam. Die 57-jährige hatte ihr Auto im Parkhaus an der Unterlimpurger Straße abgestellt, dies aber ohne ihn gegen ein Wegrollen zu sichern. Das Fahrzeug machte sich gegen 12.15 Uhr selbständig und prallte gegen einen gegenüber liegenden Pkw Hyundai. Beim Unfall entstand Sachschaden von rund 1700 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: