Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ost-ALb-Kreis

Aalen (ots) - Aalen: Wildschwein auf Abwegen von Polizei erlegt

Am Samstagvormittag, gegen 09.00 Uhr, wurde die Polizei von Passanten informiert, dass sich ein Wildschwein in die Tiefgarage des Rathauses verirrt hätte. Eine Streife konnte tatsächlich einen jüngeren, ca. 35 Kilogramm schweren Keiler feststellen, der wie wild zwischen den geparkten Fahrzeugen umherrannte. Nachdem die Passanten in Sicherheit gebracht worden waren, machte der sich auf Abwegen befindliche äußerst aggressive Schwarzkittel einen Polizeibeamten als neuen Gegner aus und rannte wild auf diesen zu. Der Beamte streckte den Keiler gekonnt mit der Dienstpistole nieder, bevor ein Schaden eintreten konnte. Die Beute dieser nicht alltäglichen Jagd konnte anschließend einem Jäger übergeben werden, der im Stadtgebiet bereits auf der Suche nach dem verirrten Wildschwein war.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Klaus Kretschmann
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: