Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis; Unfälle im Rems-Murr-Kreis und Sachbeschädigung an Pkw in Backnang

Aalen (ots) - Winnenden: Vorfahrt missachtet

Am Montagabend, gegen 22.45 Uhr, missachtete eine 19 Jahre alte Citroen-Fahrerin die Vorfahrt einer 37 Jahre alten Golf-Fahrerin. Die Citroen-Fahrerin wollte vom Heckenweg in die Lise-Meitner-Straße einbiegen. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Nach der Kollision kam die Golf-Fahrerin ins Rutschen und prallte nach circa 20 Meter gegen einen Fahnenmast. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die Golf-Fahrerin leicht unter Alkoholeinwirkung stand. Die Beteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.

Berglen-Steinach: Audi angefahren und geflüchtet - Zeugen gesucht

Am Montagnachmittag, zwischen 15.30 und 19.30 Uhr wurde in der Daimlerstraße im Industriegebiet in Berglen-Steinach ein parkender Audi von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete nach dem Unfall. An dem Audi entstand ein erheblicher Schaden auf der linken Seite, insgesamt circa 6.000 Euro. Die Polizei in Winnenden, Tel.: 07195/694-0, bittet um Zeugenhinweise.

Waiblingen: Autofahrer war falscher Meinung

Am Montagabend, gegen 19.30 wollte ein 72 Jahre alter VW-Fahrer vom Alten Postplatz in Waiblingen auf die Alte B 14 in Richtung Korb abbiegen. Die dortige Ampel schaltete für den Geradeausverkehr auf Grün. Der Mann war jedoch der Meinung, dass auch er als Linksabbieger Grün hat. Er fuhr deshalb in die Kreuzung ein und prallte mit einem entgegenkommenden Bus zusammen. Der 53 Jahre alte Busfahrer kam von der Schorndorfer Straße und wollte die Kreuzung in Richtung Stadtmitte überqueren. Die Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Die Beteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt circa 7.000 Euro.

Waiblingen: Irrtum unterlegen

Ein 28 Jahre alter Opel-Fahrer fuhr am Montag, gegen 17.30 Uhr von Beinstein kommend in Richtung Waiblingen. An der Einfahrt zur Zufahrt zur B 14 wollte er nach links in Richtung Stadt abbiegen. Gleichzeitig fuhr ein 35 Jahre alter VW-Fahrer von der B 14 in Richtung Stadtmitte. Er wollte nach links in Richtung Beinstein abbiegen. Der Opel-Fahrer ging irrtümlich davon aus, dass der VW-Fahrer geradeaus weiterfährt und fuhr in die Kreuzung ein. Hierbei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der VW-Fahrer wurde leicht verletzt. Der Schaden bei dem Unfall beträgt circa 6.500 Euro.

Schorndorf-Miedelsbach: Vorfahrt bei Einfahrt in den Kreisel missachtet

Am Montagabend, gegen 19.00 Uhr fuhr ein 56 Jahre alter Fahrer eine Ford von Welzheim in Richtung Umgehung Haubersbronn. Beim Einfahren in den Kübler-Kreisel missachtete er die Vorfahrt eines 55 Jahre alten VW-Fahrers. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Burgstetten: Bei Nebel im Straßengraben gelandet - Fahrer unter Alkoholeinwirkung

Ein 64-jähriger Autofahrer geriet am Montag gegen 22.50 Uhr bei starkem Nebel auf der Landesstraße zwischen Burgstall und Erbstetten auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 64-Jährige alkoholisiert war, weshalb der Mann von der Polizei zur Blutentnahme gebeten wurde. Nach dem Unfall musste der nicht mehr fahrbereite Pkw durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Oppenweiler: Auf der B 14 von der Fahrbahn abgekommen - 5000 Euro Schaden

Beim Befahren der B 14 zwischen Strümpfelbach und Oppenweiler geriet ein 21 Jahre alter Autofahrer infolge eines Fahrfehlers ins Schleudern. Das Fahrzeug kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Böschung und wurde von dort wieder abgewiesen. Der Unfallwagen blieb schließlich auf der B 14 stehen. Der Autofahrer verursachte beim Unfall, der sich am Montag gegen 23.15 Uhr ereignete, einen Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.

Oppenweiler: Auffahrunfall mit erheblichem Sachschaden

Eine 31-jährige Autofahrerin befuhr die Hauptstraße und erkannte zu spät, dass ein vorausfahrender Pkw in eine Einfahrt einbog. Die unaufmerksame Frau fuhr in der Folge auf das Auto auf und verursachte bei der Kollision einen Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro. Beide Autos mussten nach dem Unfall, der sich am Montag gegen 19.15 Uhr ereignete, abgeschleppt werden.

Backnang: Pkw mutwillig zerkratzt

Ein Unbekannter zerkratzte am Montagnachmittag in der Zeit zwischen 14.55 Uhr und 16.20 Uhr mutwillig einen Pkw Subaru Justy. Der Pkw, der in der fraglichen Zeit auf zwei Parkplätzen, nämlich zunächst in der Tiefgarage des Krankhauses und später auf dem Parkplatz des Toom-Baumarktes geparkt war, wurde an Motorhaube sowie an mehreren Türen zerkratzt. Der Schaden wurde mit 500 Euro bilanziert. Hinweise erbittet das Polizeirevier Backnang unter Tel. 07191/909-0.

Sulzbach: Lkw beschädigte Hauswand, danach geflüchtet

Beim Abbiegen von der Schloßgasse in die Backnanger Straße beschädigte ein bislang unbekannter Fahrer eines Lkw-Gespanns eine dortige Hauswand. Der Verursacher flüchtete anschließend, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Das Gespann, das mit weiß-beiger Plane ausgerüstet war, müsste nun am Anhänger hinten rechts beschädigt sein. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Backnang unter Tel. 07191/909-0 entgegen.

Fellbach: Pkw prallte gegen Hauswand - 15.000 Sachschaden.

Ein 40-jähriger Autofahrer befuhr am Montag gegen 10.25 Uhr die Theodor-Heuss-Straße in Richtung Bahnhof. An der Kreuzung zur Werner Straße missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkw. Nach der Kollision im Einmündungsbereich, kam der 40-Jährigevon der Fahrbahn ab, überfuhr im Nachbargrundstück eine Hecke und prallte gegen eine Hauswand. Der Unfallverursacher verletzte sich hierbei leicht. 15000 Euro war die Schadensbilanz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: