Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen/Ellwangen: u.a. Ellwangen: Pferd gegen Pkw beim Kalten Markt; Bopfingen: Flucht vor Kontrolle endet mit Blutentnahme; Aalen: 10 Quadratmeter Werbebanner gestohlen

Aalen (ots) - Aalen: Werbebanner entwendet

Zwischen Samstag- und Sonntagabend wurden zwei Werbebanner, die in der Bahnhofstraße, im Bereich der Auffahrt der Rampe zum Rötenberg aufgehängt waren entwendet. Die Banner sind jeweils etwa 5 qm groß und haben einen Wert von einigen hundert Euro. Die Polizei Aalen bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07361/5240.

Aalen: Beim Vorbeifahren gestreift

Am Montagmorgen streifte ein Pkw-Fahrer gegen 6.50 Uhr auf der Hegelstraße einen teilweise auf dem Radweg geparkten Pkw. Dabei entstand Sachschaden von ca. 3500 Euro.

Bopfingen: Mit Alkohol unterwegs

Da er unter Alkoholeinwirkung stand, wollte sich am Montagabend ein 29-jähriger Pkw-Fahrer gegen 22.30 Uhr einer Polizeikontrolle auf der Kirchheimer Straße entziehen. Er beschleunigte und flüchtete zunächst über die Bahnhofstraße und die Hauptstraße in Richtung Innenstadt. Nach kurzer Verfolgungsfahrt ließ er das Fahrzeug stehen und flüchtete zu Fuß weiter: Dabei stürzte er über eine Hecke und sich leichte Verletzungen zu. Die Polizei konnte ihn schließlich einholen und einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Ellwangen: Unvorsichtig beim Ausparken

Beim rückwärts Ausparken am Montagnachmittag aus einer Parklücke an der Karlstraße stieß eine Pkw-Fahrerin gegen 14.35 Uhr mit einem vorbei fahrenden Pkw zusammen. 1500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Ellwangen: Pferd beschädigt Pkw

Im Rahmen des Kalten Marktes wurde am Montag, gegen 13.15 Uhr, ein auf dem Schießwasen geparkter Pkw von einem Pferd beschädigt, als das Tier scheute und gegen das Fahrzeug trat. Dabei entstand Sachschaden von rund 3000 Euro.

Ellwangen: Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall mit insgesamt drei Fahrzeugen kam es am Montag gegen 13.15 Uhr auf der Haller Straße. Der auffahrende Pkw-Fahrer schob zwei vor ihm haltende Pkw aufeinander und verursachte dabei einen Schaden von etwa 3500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: