Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Bereich Landkreis Schwäbisch Hall: Vorkommnisse bis Sonntag, 05.01.2014, 09.00 Uhr Verkehrsunfälle, Sachbeschädigungen, Körperverletzung

Aalen (ots) - Landkreis Schwäbisch Hall: 10 Verkehrsunfälle - fünf Verletzte

Im Zeitraum von Samstag, 6 Uhr, bis Sonntag, 6 Uhr, ereigneten sich im Landkreis Schwäbisch Hall 10 Verkehrsunfälle. Hierbei wurden fünf Personen leicht verletzt.

Schrozberg: Vorfahrt missachtet - vier Verletzte

Gegen 20.15 Uhr befuhr am Samstagabend ein 22-Jähriger mit einem Peugeot die L 1008 in Richtung L 1022. An der dortigen Einmündung missachtete er die Vorfahrt eines aus Richtung Rothenburg heranfahrenden Mercedes, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Die Autos kamen dann im Grünstreifen bzw. im Graben zum Stehen. In beiden Fahrzeugen wurden jeweils zwei Personen verletzt; der Sachschaden wird auf insgesamt ca. 9000 Euro geschätzt. Neben anderen Rettungskräften war auch die Feuerwehr Schrozberg im Einsatz.

Michelfeld: Gegen Hang geprallt - eine Verletzte

Am Samstag befuhr eine 61-jährige Mazda-Fahrerin gegen 10.40 Uhr die B14 in Richtung Schwäbisch Hall. Im Bereich einer Kurve an der Roten Steige kam das Fahrzeug vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Im weiteren Verlauf prallte das Fahrzeug frontal gegen einen Hang. Die allein im Auto befindliche Fahrerin wurde dadurch leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 4000 Euro.

Crailsheim: Autokran musste geborgen werden

Am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr geriet ein Autokran, der die L 2218 befuhr, auf den unbefestigten Grünstreifen. Im weiteren Verlauf streifte das Fahrzeug einen Baum, an dem es dann seitlich hängen blieb. Am Autokran entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mindestens 15000 Euro. Die L 2218 musste zur Bergung zeitweise gesperrt werden.

Fichtenberg: Gegenstände auf Fahrbahn überrollt

Am Samstagabend verlor ein bisher unbekanntes Fahrzeug mehrere Gegenstände, die dann auf der L 1066, nach der Einmündung der L 1050, liegen blieben. Ein Mercedesfahrer konnte gegen 21.30 Uhr nicht mehr rechtzeitig vor den Gegenständen anhalten, so dass er diese überrollte; dadurch entstand Sachschaden am Mercedes. Zeugen melden sich bitte beim Polizeirevier Schwäbisch Hall unter Tel. 0791 4000.

Gaildorf: Von Fahrbahn abgekommen

Am Samstag gegen 14.30 Uhr befuhr ein 28-jähriger Fiat-Fahrer die B 19 zwischen Gaildorf und Schwäbisch Hall. Hierbei brach am Ausgang einer Rechtskurve - auf Höhe der Abzwei-gung nach Hägenau - das Heck des Fahrzeugs auf der regennassen Fahrbahn aus. Vermutlich beim Gegenlenken kam der Fiat dann nach rechts von der Straße ab und beschä-digte hierbei einen Leitpfosten. Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Crailsheim: Drogerieartikel entwendet

Am Samstagnachmittag entwendete eine 49-jährige Frau aus einem Einkaufsmarkt in der Gaildorfer Straße einen Drogerieartikel im Wert von ca. 3 Euro.

Schwäbisch Hall: Sektflasche auf Auto geworfen

Gegen 21.30 Uhr warfen Unbekannte am Samstagabend eine Flasche Sekt auf das Glasschiebedach eines in der Straße "Kaltenberg" abgestellten Fahrzeugs. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugen beobachteten nach der Tat mehrere wegrennende Personen.

Schwäbisch Hall: Mann wurde geschlagen

Am Freitagnachmittag kam es gegen 16.15 Uhr in der Mauerstraße zu einer Auseinanderset-zung zwischen zwei Männern, in deren Verlauf einer der Beiden geschlagen wurde. Die Gründe für die Auseinandersetzung sind unbekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: +49 (0)7151 950-291
E-Mail: aalen.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: