Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Bereich Schorndorf und Fellbach: Verkehrsunfälle bis Freitagmorgen

Aalen (ots) - Schorndorf: Beim Rückwärtsfahren unvorsichtig aufgefahren

Ein 42-jähriger Autofahrer übersah am Donnerstagabend gegen 20 Uhr im Hammerschlag beim Rückwärtsfahren einen hinter ihm stehenden Pkw und verursachte bei der folgenden Kollision einen Sachschaden in Höhe von ca. 3100 Euro.

Schorndorf: Vorfahrt missachtet

7000 Euro Sachschaden verursachte am Donnerstag gegen 16.45 Uhr eine 18-jährige Autofahrerin, als sie von der Hohenstaufenstraße nach links in die Lutherstraße einbog und hierbei mit einem Vorfahrtsberechtigten kollidierte.

Fellbach: Unter Alkohol ins Schleudern geraten

Ein 28-jähriger BMW-Fahrer befuhr in der Nacht auf Freitag die Höhenstraße in Richtung Ludwigsburg und wollte nach rechts in die Tournonstraße abbiegen. Hierbei geriet er jedoch ins Schleudern und prallte in der Folge gegen eine Leitplanke und beschädigte diese. Eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife stellte beim Fahrer starken Alkoholgeruch fest, weshalb er sich einer Blutprobe unterziehen musste und der Führerschein einbehalten wurde. Er und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in einer Höhe von 5000EUR.

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: