Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Pol-FueAk: Termine - PFA vergibt den mit EUR 5.000 dotierten Preis der PFA
"Schluss mit lustig - das Ende der Spaßgesellschaft" lautet der Titel des Vortrags von Peter Hahne, ZDF-Hauptstadtstudio Berlin

    Münster (ots) - Seit 1975 vergibt die Polizei-Führungsakademie (PFA), als gemeinsame Bildungs- und Forschungseinrichtung der Polizeien des Bundes und der Länder, im Rhythmus von zwei Jahren, Preise für hervorragende wissenschaftliche Abhandlungen zu Themen aus dem Bereich der Inneren Sicherheit. Der Preisträger der 15. Vergabe für das Jahr 2003 ist Privatdozent Dr. Jörg Kinzig vom Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht. Für seine Habilitationsschrift "Die rechtliche Bewältigung von Erscheinungsformen organisierter Kriminalität", die sowohl für die polizeiliche Forschungs- und Bildungsarbeit als auch insbesondere für den praktischen Dienst neue Erkenntnisse erschlossen hat, erhält der 41jährige diese Auszeichnung. Insgesamt hatten sich 45 Personen um den Preis beworben. Der Preis wird im Rahmen der diesjährigen Akademietage am kommenden Montag, 21.06.2004 um 14.00 Uhr in der Aula durch den Präsidenten der Polizei-Führungsakademie, Klaus Neidhardt, verliehen.

    Am Dienstag, 22. Juni 2004 um 10.30 Uhr wird der Stellvertretende Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios, Berlin, Peter Hahne, (früher "heute" und "heute journal") vor über 350 Führungskräften der Polizei zum Thema "Schluss mit lustig - das Ende der Spaßgesellschaft" vortragen. In Deutschland herrscht ein Gefühl von Hoffnungslosigkeit und Zukunftsangst. Gerade vor dem Hintergrund weltweiter Krisen und der Terroranschläge im September 2001 in den Vereinigten Staaten von Amerika und in diesem Jahr in Spanien sowie der ungewissen wirtschaftlichen Lage sind Fragen nach kulturellen Werten, Orientierung und Halt besonders aktuell. Mit seinem Vortrag will Peter Hahne Denkanstöße zum Thema Werte und Werteverlust in der Gesellschaft geben. Für weitergehende Informationen zu dem Vortrag darf ich auf www.peter-hahne.de/presse_show.php?id=55 hinweisen.

    Ich darf Sie ganz herzlich zur Preisverleihung und zum Vortrag von Peter Hahne einladen. Sollten Sie den Einladungen nachkommen, darf ich Sie aus organisatorischen Gründen bitten, Ihre Teilnahme kurz, ggf. telefonisch, anzumelden. Ich würde mich freuen, Sie an beiden Tagen begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Reckers


ots-Originaltext: Polizei Führungsakademie

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11025

Rückfragen bitte an:
Polizei Führungsakademie

Pressestelle
Norbert Reckers
Telefon: 02501-806-230
Fax: 02501-806-440/-420

Original-Content von: Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Das könnte Sie auch interessieren: