Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Schwerer Verkehrsunfall mit einem 10-jährigen Jungen

Dargun (ots) - Am 14.06.2017 gegen 12:00 Uhr ist es auf Höhe der Busschleife der Regionalen Schule Dargun zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrzeug und einem 10-jährigen Fahrradfahrer gekommen. Der 27-jährige Fahrer eines Fahrzeugs VW befuhr die Straße "Am Sportplatz" von der Diesterwegstraße kommend in Richtung Gartenstraße. Vor der Einmündung zur Busschleife der Regionalen Schule Dargun parkte am rechten Fahrbahnrand ein Schulbus. Nach bisherigem Erkenntnissen überholte der Fahrer des VW diesen Schulbus und genau in diesem Moment fuhr der 10-jährige Fahrradfahrer von der Busschleife kommend vor dem parkenden Schulbus auf die Fahrbahn. Der 27-jährige Fahrzeugführer konnte einen Zusammstoß nicht verhindern, so dass der Junge stürzte. Dabei zog er sich schwere, aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Neubrandenburg er Klinikum gebracht. Es ist ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro entstanden.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE
Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: