Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: kurzzeitige Sperrung des Amtes für Gesundheit und Soziales

Neubrandenburg (ots) - Gegen 09:15 Uhr teilte der Amtsleiter telefonisch mit, dass im Treppenhaus des Amtes für Gesundheit und Soziales in Neubrandenburg ein stechender Geruch festzustellen ist. Polizei und Feuerwehr eilten unmittelbar vor Ort und sperrten zur Sicherheit die Eingänge des Gebäudes. Im Treppenhaus stellte die Feuerwehr zwei bräunlich gefärbte Flecken von ca. 5cm Durchmesser fest, konnte die Substanz aber bislang nicht bestimmen. Personen kamen mit ihr nicht in Kontakt. Das Gebäude wurde ca. 45 Minuten lang gelüftet und wurde anschließend wieder freigegeben. Derzeit wird geprüft, ob es sich bei der Substanz um Buttersäure gehandelt haben könnte. Im Gebäude befanden sich zur Ereigniszeit 70 Personen.

Rückfragen bitte an:

Karen Lütge
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE
Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: