Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Hundebesitzer entdeckt Hanfplantage in Jatzke

Neubrandenburg (ots) - Am 01.07.2016 um 21:45 Uhr wurde der Polizei bekannt, dass sich in Jatzke eine Hanfplantage befindet soll. Ein aufmerksamer Hundebesitzer ist am Nachmittag des 01.07.2016 mit seinem Hund spazieren gegangen, als er im Bereich des Teiches hinter wildwüchsigen Sträuchern und Bäumen eine kleine Hanfplantage entdeckte. Er konnte die Beamten des Polizeireviers Friedland zu dem Fundort führen. Die 15 Pflanzen wurden zunächst durch die Beamten fotografisch gesichert und dann im Ganzen sichergestellt. Da es sich nach ersten Erkenntnissen um ein öffentliches Gelände handelt, müssen die Beamten im Rahmen der Ermittlungen klären, wer für den Anbau der Pflanzen verantwortlich ist. Wer Hinweise zu möglichen Betreibern der Hanfplantage geben kann, richtet diese bitte an die Polizei in Friedland unter 039601-300 224.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: