Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit verletztem Kind

Neubrandenburg (ots) - Zwei Fahrzeuge befuhren gegen 09:00 Uhr die Neustrelitzer Straße stadteinwärts. Auf Höhe des Volvo-Autohauses schaltete die Ampel von Grün auf Orange um und der Fahrzeugführer des vorausfahrenden Wagens hielt ordnungsgemäß an. Die hinter ihm fahrende 29jährige Fahrerin eines VW Polo bemerkte das zu spät und fuhr auf. Ihre 4jährige Tochter hatte sie neben sich auf dem Beifahrersitz in einem Kindersitz gesichert. Durch das Auslösen beider Airbags verletzte sich das Kind im Gesicht und musste im Klinikum Neubrandenburg stationär aufgenommen werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 10.000 Euro.

Bitte beachten Sie: Kinder sind hinten in den Kindersitzen immer noch am sichersten aufgehoben. Sollten Sie sich trotzdem entscheiden, ein Kind auf dem Beifahrersitz im Kindersitz anzuschnallen, schieben Sie den Sitz in die hintersten Position und schalten Sie den Beifahrerairbag wenn möglich aus!

Rückfragen bitte an:

Karen Lütge
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: