Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Herrenloser Koffer in Neubrandenburg aufgefunden und geöffnet

Foto herrenloser Koffer

Neubrandenburg (ots) - Am 29.06.2016 um 11:15 Uhr wurde polizeibekannt, dass sich auf der Brücke des Gätenbaches in der Wilhelm-Külz-Straße in Neubrandenburg ein herrenloser Koffer befindet. Da zunächst unklar war, was sich in dem Koffer befindet, sperrten die Beamten des Polizeihauptrevieres Neubrandenburg die Wilhelm-Külz-Straße für den Fußgänger- und Fahrzeugverkehr und forderten den Munitionsbergungsdienst aus Mirow an. Zur Prüfung der Brücke und des angrenzenden Parkplatzes wurde ein Sprengstoffspürhund des Polizeihauptrevieres Neubrandenburg zum Einsatz gebracht. Dieser hat im gesamten Bereich nicht angeschlagen (er konnte keinen Sprengstoffgeruch wahrnehmen). Die Kräfte des Munitionsbergungsdienstes öffneten gegen 12:10 Uhr den Koffer, nachdem sie ihn zuvor geröntgt und ihn als unbedenklich eingestuft hatten. In dem Koffer befanden sich eine leere Handtasche und ein leerer Karton. Es konnten keine Hinweise auf einen Eigentümer festgestellt werden. Die Sperrung der Straße konnte um 12:15 Uhr aufgehoben werden.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: