Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Exhibitionist am Feldweg bei Spitzkuhn

Neubrandenburg (ots) - Am 16.06.2016 gegen 17:45 Uhr fuhr eine 37-jährige Frau mit ihrem Fahrzeug den Feldweg von Spitzkuhn in Richtung Karbow. Sie hielt am Fahrbahnrand an, um Ihren Lebensgefährten zu treffen, welcher auf dem anliegenden Feld arbeitete. Wenig später fuhr eine bislang unbekannte Person auf dem Fahrrad bis auf die Höhe ihres Fahrzeuges und stellte dort das Fahrrad ab. Währenddessen ist die 37-Jährige ausgestiegen. Der unbekannte Mann fragte die Geschädigte, ob er dort unrinieren könnte. Daraufhin entgegnete sie, dass das wohl unerhört sei. Der Mann fing unverzüglich an zu onanieren. Im Augenwinkel konnte die 37-Jährige sein nacktes Glied erkennen und ging ein paar Meter zurück. In diesem Moment kam ihr Lebensgefährte in ihre Richtung. Das erkannte auch der Unbekannte und fuhr mit seinem Fahrrad in Richtung Spitzkuhn davon. Nach Angaben der Geschädigten und deren Lebensgefährten könnte es sich bei dem Tatverdächtigen um einen 24-Jährigen aus der Region handeln. Die Beamten der Kriminalkommissariatsaußenstelle Röbel haben die Ermittlungen wegen Exhibitionistischer Handlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: