Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Körperverletzung eines 18-Jährigen in Waren

Neubrandenburg (ots) - Am 27.02.2016 um 13:30 Uhr sind ein 16-jähriger und ein 18-jähriger Jugendlicher in Waren fußläufig von der Rosa-Luxemburg-Straße in den Kirschenweg gegangen. Als die beiden Jugendlichen sich dort auf einen Mauervorsprung setzten, kam eine bislang unbekannte männliche Person zu ihnen und sprach sie in einer unbekannten fremden Sprache an. Plötzlich und ohne jegliche Vorwarnung soll der Tatverdächtige zunächst mit der flachen Hand und wenig später mit der Faust auf die linke Gesichtshälfte des 18-Jährigen geschlagen haben. Die beiden Jugendlichen flüchteten daraufhin in zwei unterschiedliche Richtungen. Der Tatverdächtige soll zunächst noch bis zum Hafen gefolgt sein, war dann aber nicht mehr zu sehen. Die beiden Jugendlichen sind wenig später gemeinsam zur Polizei gegangen. Eine sofort eingeleitete Fahndung hat nicht zur Ergreifung des Tatverdächtigen geführt. Der 18-jährige Geschädigte hat leichte Verletzungen im Gesicht davon getragen. Er wollte diese nach der Anzeigenaufnahme im Klinikum versorgen lassen. Der unbekannte Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 28-35 Jahre alt, ca. 1,80m groß, schwarze Haare, soll südeuropäisches aussehen und eine fremde Sprache gesprochen haben. Er trug eine schwarze Regenjacke, schwarze Jeans und schwarze Schuhe mit weißen Sohlen. Die Polizei bittet um die Mithilfe aus der Bevölkerung. Sachdienliche Hinweise zu dem Sachverhalt nimmt die Polizei in Waren unter 03991-176 224 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Diana Mehlberg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: