Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: 15-Jähriger Radfahrer verletzt sich leicht (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)

Neubrandenburg (ots) -

Am 18.11.2014 ereignete sich gegen 07:25 Uhr in der Neubrandenburger 
Oststadt ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Radfahrer leicht 
verletzte. 
Der 66-jährige Fahrer eines Pkw befuhr die Carlshöher Straße aus 
Richtung Oststadt kommend und wollte nach rechts in den 
Eichhörnchenweg einbiegen. Er setzte vorschriftsmäßig den Blinker und
bog ab. Allerdings übersah er dabei einen entgegenkommenden 
Fahrradfahrer, welcher den Eichhörnchenweg gerade überqueren wollte. 
Der 15-jährige Radler fuhr zwar auf dem Fahrradweg, allerdings auf 
der linken (und somit falschen) Seite. 
Beide Verkehrsteilnehmer konnten einen Zusammenstoß nicht vermeiden. 
Der 15-Jährige verletzte sich dabei leicht und wurde von den 
hinzugerufenen Rettungskräften versorgt.
An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden von etwa 100 Euro. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle
Eike Wiethoff
Telefon: 0395/5582-5004
E-Mail: pressestelle@pi-neubrandenburg.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: