Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Gartenlaube abgebrannt - Brandstifter ist ein 75-Jähriger (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)

Neubrandenburg (ots) - Am heutigen Freitag (14.11.2014) brannte in einer Gartenanlage in Neubrandenburg eine Gartenlaube vom Typ GL 17 vollständig nieder. Gegen 11:20 Uhr stellte ein Verantwortlicher des Gartenvereins "Vorderste Straße eV" den Brand einer seit langem leer stehenden Gartenlaube fest. Er alarmierte umgehend die Neubrandenburger Feuerwehr, welche das Feuer löschen konnte. Allerdings brannte die Laube komplett nieder. Hoher Sachschaden entstand nicht, da der betroffene Garten niemandem gehörte.

Bereits während der Löscharbeiten nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen auf. Die am Brandort befindlichen Polizeibeamten konnten noch während der Löscharbeiten einen Tatverdächtigen feststellen. Ein 75-jähriger Mann, der ebenfalls in der Gartenalage "Vorderste Straße eV" einen Kleingarten besitzt, bekannte sich zu der Brandstiftung. Das seit langem verwilderte Gartengrundstück passte seiner Auffassung nach nicht zum Bild des Kleingartenvereins. Der 75-Jährige hat sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung zu verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle
Eike Wiethoff
Telefon: 0395/5582-5004
E-Mail: pressestelle@pi-neubrandenburg.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: