Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Trunkenheit im Straßenverkehr - Kleinwagen fährt gegen Telefonmast

Neubrandenburg (ots) - Am Nachmittag de 27.02.2014 ereignete sich auf der Kreisstraße 24 zwischen Massow und Zepkow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ein Verkehrsunfall. Der 63-jährige Fahrer eines Kleinwagens fuhr aufgrund von Unaufmerksamkeit gegen einen Telefonmast und blieb unverletzt. das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, es entstand ein Sachschaden von insgesamt 4.500 Euro. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen wurde bei dem 63-Jährigen ein Atemalkoholwert von 1,99 Promille festgestellt. Die Beamten stellten den Führerschein sicher. Der Fahrer hat sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle
Eike Wiethoff
Telefon: 0395/5582-5004
E-Mail: pressestelle@pi-neubrandenburg.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: